Landkreis in der Pflicht

Genesenenstatus: Gericht betont längere Gültigkeit

, Uhr
Berlin -

Ein weiteres Verwaltungsgericht in Hessen hält die Verkürzung des Genesenenstatus von sechs auf drei Monate nach überstandener Covid-19-Erkrankung für verfassungswidrig. Das Verwaltungsgericht Gießen verpflichtete den Lahn-Dill-Kreis, einer Frau wegen einer Coronavirus-Infektion eine Bescheinigung über den Genesenenstatus mit einer Gültigkeit von sechs Monaten auszustellen. Wie das Gericht mitteilte, ist die Entscheidung noch nicht rechtskräftig.

Das Robert Koch-Institut (RKI) hatte überraschend mit Wirkung vom 15. Januar eine Verkürzung des Genesenenstatus von sechs auf drei Monate beschlossen und dies lediglich auf seiner Internetseite veröffentlicht. Darauf berief sich der Lahn-Dill-Kreis.

Das Verwaltungsgericht in Gießen hält diese Neufassung aber für nichtig – daher gelte die frühere Regelung fort. Auch andere Verwaltungsgerichte hatten bereits ähnliche Entscheidungen getroffen.

Das RKI präzisierte später seine neuen Vorgaben und erklärte, sie gälten für Ungeimpfte. Bund und Länder haben bereits vereinbart, dass die Festlegungen zum Genesenenstatus nicht mehr an das RKI delegiert werden sollen. Gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts Gießen kann Beschwerde beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof Kassel eingelegt werden.

Anfang Februar hatte bereits das Verwaltungsgericht in Osnabrück die umstrittene Verkürzung des Genesenenstatus auf 90 Tage durch das RKI für verfassungswidrig erklärt.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Langjährige Angestellte übernimmt Apotheke
Diese Pharmazeutin schwärmt für ihren Beruf »
Langjährige Angestellte übernimmt
Erst PTA, jetzt Inhaberin »
Mehr aus Ressort
Römische Buchstaben statt Regionalbezeichnungen
Affenpocken: Untergruppen bekommen neutrale Namen »
Wegen OmniBiotic-Diebstahl
Pfefferspray-Attacke auf Apotheker »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Praxen erhalten Erstattung
2300 Euro für Konnektorentausch»
Hackerkollektiv „Zerforschung“
Datenpanne bei Doc Cirrus»
Schärfere Maßnahmen geplant
Affenpocken: USA rufen Notstand aus»
Per Aufkleber Daten über den Körper
Ultraschallpflaster: Blick ins Innere»
Nur drei von 21 Pasten können empfohlen werden
Kinderzahnpasta: Enttäuschung auf ganzer Linie»
Infektionskrankheiten mittels Bakteriophagen bekämpfen
Antibiotikaresistenz: Phagentherapie könnte helfen»
Kühlkette für mindestens 60 Stunden
Cube: Kühlbox für lange Flugreisen»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Nur noch Stehbetten im Notdienst»
A-Ausgabe August
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»