Functional Music

Das Ohr kauft mit Hagen Schulz, 28.09.2019 09:07 Uhr

Berlin - Mehrere Studien zeigen, dass bestimmte Klänge den Kunden zum Kaufen animieren. Welche in der Apotheke besonders verkaufsfördernd wirken, damit beschäftigt sich die Ideenschmiede Responsive Acoustics, kurz ReAct. Das Team um Geschäftsführer Wilbert Hirsch erstellt sogenannte Klangflächen, die den Kunden länger im Verkaufsraum halten und seine Kaufbereitschaft stärken sollen.

In den meisten Apotheken herrscht Stille. Nur rund 1000 Betriebe und damit etwa 5 Prozent aller Apotheken in Deutschland sind Kunden der GEMA, dem Lizenzgeber für die Vervielfältigung von Musik. Teuer ist so eine Musiklizenz dabei nicht. Beträgt die Verkaufsfläche weniger als 100 Quadratmeter, werden 105 Euro im Jahr fällig. „Musik in der Apotheke hat keine so große Bedeutung wie in anderen Branchen“, sieht Gaby Schilcher das ruhige Arbeitsumfeld als einen Grund für die geringe Kundenzahl. Die Fachreferentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der GEMA glaubt dennoch, dass Musik in der Offizin sich lohnt: „Musik erreicht das emotionale Zentrum der Menschen und schafft noch mehr Intimität zwischen Händler und Kunden.“

Ähnlich sieht es Wilbert Hirsch von ReAct. Bis zu 20 Prozent mehr Umsatz seien durch die richtige akustische Untermalung möglich. Jedoch gelte es, den richtigen Ton zu treffen. „Im Supermarkt sollte es beim frischen Obst anders klingen als beim alten Wein. In der Apotheke passen eher entschleunigende Melodien, um einen Vertrauenseffekt zu erzielen“, so Hirsch. Der Filmmusikkomponist ist einer drei Geschäftsführer von ReAct. Das Unternehmen wurde vor vier Jahren gegründet und betreibt sogenanntes „Soundbranding“. Hirsch erklärt: „Wir beschäftigen uns damit, wie Marken klingen.“

Genutzt werden dafür Erkenntnisse aus Wissenschaft und Psychologie. Am Computer entstehen die Harmonien – auffällig ist die Musik nicht. „Die Klänge sind sehr leise, meist gerade so über der Wahrnehmungsgrenze“, verrät Hirsch. Die Töne sollen vor allem von anderen Störgeräuschen ablenken, so der Komponist. Doch nicht jede Apotheke sei für dieses Konzept geeignet. „Eine Apotheke in einem Einkaufszentrum, bei der die Tür die ganze Zeit offensteht, ist nicht der richtige Ansprechpartner für uns“, so Hirsch.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Drogerieketten

dm: Express-Abholung ohne Apothekenkosmetik»

Hautpflege

Dermasence: Neuigkeiten und Nachfolger»

Schlafmittel

Cefanight: NEM mit Melatonin»
Politik

Bayern

Ärztetag warnt vor Missbrauch der „Ressource Arzt“»

Schätzerkreis

Krankenkassenbeitrag könnte 2020 leicht steigen»

Deutsches Gesundheitssystem

Spahn/von der Leyen: Staatliche Datensammlung angestrebt»
Internationales

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»

Insolvenzverfahren

Klage gegen Millionen-Boni von Purdue»
Pharmazie

Todesfälle in Köln

Glukose vs. Lidocain: Verwechslung ausgeschlossen?»

Ophthalmika

Santen: N1-Packungen für den Therapiebeginn»

Nicht-dystrophe Myotonie

Namuscla statt Off-Label»
Panorama

Bundesweiter Rezeptbetrug

80.000 Euro Schaden: Apothekerpaar angeklagt»

Ab nach Peru

Apothekerin tauscht Filialleitung gegen Ehrenamt»

„Feiges Attentat“

Buttersäureangriff auf Arztpraxis»
Apothekenpraxis

ApoRetro – Der satirische Wochenrückblick

Willkommen in der „Höhle der Apotheker“»

Todesfälle in Köln

Zwei Apothekenmitarbeiter unter Verdacht»

Kooperationen

Farma-Plus-Apotheken testen Musik»
PTA Live

Urlaub 2020

Die lukrativsten Brückentage»

PTA-Reform

Bundesrat streicht PTA-Aufsicht»

Keine Angst vor Notfallkontrazeptiva!

Pille danach: Beratung nicht „unnötig verkomplizieren“»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»

Superfood

Goldene Milch: Wundermittel oder Hype? »
Kinderwunsch & Stillzeit

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»