Vom Warenwirtschaftssystem erwischt

Bestellung über Apothekenwebsite: Rezeptfälscher aufgeflogen

, Uhr
Berlin -

Am Montagabend wurden in einer Apotheke in Stockheim zwei Rezeptfälscher festgenommen, die die Ware vorab online bestellt hatten. Die Apotheken-EDV gab den entscheidenden Hinweis.

In mehreren Apotheken im Landkreis Kronach sind insgesamt etwa zehn gefälschte Rezepte eingereicht worden. Die Betrüger hatten die Privatrezepte offenbar selbst digital erstellt; weder Rezepte noch ein Stempel aus der Arztpraxis wurden zuvor entwendet.

Den übermittelten Fotos sei nicht anzusehen gewesen, dass es sich um Fälschungen handelt, sagt der Inhaber. Aufgeflogen sei der Schwindel erst, als die Betrüger in einer anderen Apotheke mehrmals Rezepte einlösten: Die EDV gab einen Hinweis über eine Wechselwirkung der verordneten Wirkstoffe. Bei einem Anruf in der Praxis des vermeintlich behandelnden Arztes stellte sich heraus, dass es sich um gefälschte Rezepte handelte.

Betrüger bestellten online

Daraufhin wurde eine Warnung an die umliegenden Apotheken geschickt. Tatsächlich versuchten die Täter es kurz darauf erneut in der Apotheke in Stockheim. Mittags wurde über die Bestellfunktion auf der Webseite das Rezeptfoto hochgeladen. Als der vermeintliche Kunde sich telefonisch erkundigte, ob das Medikament vorrätig sei, habe die PTA am Telefon verneint und auf eine Abholung zum Abend verwiesen.

In der Zwischenzeit wurden die Arztpraxis und die Polizei informiert, sodass sich zum Abholungszeitpunkt die Beamten in der unmittelbaren Nähe aufhalten konnten. Am Abend schnappte die Falle zu und zwei amtsbekannte junge Männer (19, 22) konnten vorläufig festgenommen werden.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Keine Laufkundschaft und leere Sammelstelle
E-Rezept: Apothekerin beklagt 30 Prozent Umsatzrückgang
„Stehen wirtschaftlich mit dem Rücken zur Wand“
LAV BaWü ruft zu Mitmach-Aktion auf
Mehr aus Ressort
Apotheke steht seit November leer
Schloß Hoym Stiftung: Apotheke oder Arztpraxis?

APOTHEKE ADHOC Debatte