Betriebsprüfung

Apotheker: So erlebte ich die Steuerfahndung Alexander Müller, 14.02.2019 09:54 Uhr

Berlin - Eine Betriebsprüfung ist selten – wie es so unschön heißt – vergnügungssteuerpflichtig. Aber was einem Apotheker aus NRW passiert ist, übertrifft die Erfahrungen eines Durchschnittssteuerpflichtigen um Längen. Er wirkt heute regelrecht traumatisiert vom Fiskus. Und er ist damit nicht allein.

Im Spätsommer kündigt das Finanzamt die Außenprüfung an. Der Apotheker bestellt die Daten-CD bei seinem Softwarehaus und wartet ab. Einen Monat später erscheint der Vertreter des Finanzamtes wie angekündigt zur Prüfung. „Ich habe mich schon damals über die Fragen gewundert, und über den Tonfall“, erinnert sich der Apotheker. In welchem seiner vielen Gefäße er denn das Geld verstecken würde, sei er zum Beispiel gefragt worden. Einige Missverständnisse glaubt er im Rahmen der Prüfung aufgelöst zu haben.

Hat er anscheinend nicht. Wenige Wochen später steht die Steuerfahndung früh morgens mit acht Mann vor seiner Tür. Richterlicher Beschluss, Hausdurchsuchung. Sein Privathaus wird auf den Kopf gestellt, der Dachboden und sogar seine Wäsche werden durchsucht. Handy und Tablet kopieren die Beamten, beschlagnahmen selbst hoch persönliche Dokumente ohne erkennbaren Steuerbezug. Er habe sich behandelt gefühlt wie ein Verbrecher, klagt der Apotheker. „Ich durfte nicht einmal auf Toilette gehen.“

Dann soll er zur Apotheke fahren, aber nur den Vordereingang benutzen, er werde dort erwartet. Bevor er abfahren kann, werden noch schnell sein Auto und die Garage durchsucht. Das Finanzamt wird ihm später vorwerfen, die Software in seiner Apotheke manipuliert und so Steuern im sechsstelligen Bereich hinterzogen zu haben. Der Apotheker hat keine Ahnung, wie der Fiskus auf diese Idee kommt und beteuert seine Unschuld.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Abgabeautomat bleibt verboten

OLG arbeitet Hüffenhardt-Fälle ab»

Versandhandel

BVDVA-Umfrage: Verbraucher wollen Rx-Boni»

Pharmadienstleister

Generationswechsel bei Med-X-Press»
Politik

Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Overwiening verteidigt absolute Mehrheit»

Tarifvertrag

SAV und Adexa starten Verhandlungen»

Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Spahn schreibt für den EuGH»
Internationales

Österreich

Mehr Fake-Medikamente als je zuvor»

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»
Pharmazie

Lieferengpässe

Erwinase: Nur noch als Einzelimport»

OTC-Medikamente

Schlafmittel: Experte warnt vor Rx-Switch»

HIV-Medikamente

Kein Festbetrag für Kinder-Viread»
Panorama

LABOR-Debatte

Hitzewelle: Eure Tipps gegen die hohen Temperaturen?»

#WIRKSTOFF.A

Großhändler im Streik – die Hintergründe»

Rekord bei Zulassungen

Biotech-Branche wächst»
Apothekenpraxis

Kritik an BGH-Urteil

Was ist so verwerflich an einer Tube Handcreme?»

Keine Klingel, kein Telefon

Notdienst: Apotheke bemerkt Kunden nicht»

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Noch schnell bewerben»

Hitzewelle

Fünf Tipps zum Coolbleiben»

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsbeschwerden

Ernährungstipps bei zu weichem Stuhlgang»

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»
Kinderwunsch & Stillzeit

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»