Cannabis

Anruf im Notdienst: Mein Dealer ist nicht da APOTHEKE ADHOC, 22.05.2019 14:51 Uhr

Berlin - Medizinisches Cannabis kann seit zwei Jahren auf Rezept verordnet werden. Die Kostenübernahme durch die Krankenkassen hilft vielen Patienten. Die Nachfrage steigt rasant. Dass es Marihuana auch in Apotheken gibt, hat sich herumgesprochen. Ein Pharmazeut aus Hagen hatte dazu kürzlich ein etwas anderes Beratungsgespräch im Notdienst.

Eigentlich verlief der Notdienst von Apotheker Dr. Christian Fehske ganz ruhig. Dem Inhaber der Rathaus-Apotheke blieb vor akuten Notfällen verschont. Bis mitten in der Nacht das Telefon klingelte. Ein Mann war an der anderen Leitung. „Er hätte gehört, Cannabis gebe es doch jetzt auch in der Apotheke“, so der Apotheker.

Der Mann stand vor einem Problem: Sein Dealer gehe einfach nicht ans Telefon. „Bevor er sich aber auf den Weg zu mir machen wollte, wüsste er gern etwas über die Qualität meines ‚Stoffs‘“, erinnert sich Fehske an das Gespräch. Schnell war klar, dass es sich nicht um einen Patienten mit Bedarf an Medizinalhanf handelte, sondern der Anrufer einen „ganz persönlichen Notfall“ erlitt.

Zunächst hielt der Apotheker den Anruf für einen Telefonscherz. „Aber der meinte das ganz ernst.“ Fehske blieb professionell und schilderte dem Mann den Ablauf, wenn er Cannabis über eine Apotheke beziehen will. „Als ich ihm erklärt hatte, dass er einen Antrag bei der Krankenkasse stellen müsse, dann ein BTM-Rezept vom Arzt bräuchte und so weiter, war sein Interesse schnell verflogen.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Lohnhersteller

Neuer alter Aenova-Chef»

Verdacht der Untreue

Staatsanwaltschaft: Durchsuchungen bei Öko-Test»

Klage gegen AKNR abgewiesen

Kein Schadenersatz für DocMorris»
Politik

Digitaler Arztbesuch

Werbung für Fernbehandlung unzulässig»

Bühler-Petition

Noweda kontert ABDA-Präsident Schmidt»

Palliativversorgung

Zuweisungsverbot gilt auch, wenn Patienten zustimmen»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Augenschäden unter Elmiron»

Substitutionstherapie

EMA prüft Zulassung für Suboxone Film»

Muskelrelaxantien

Tetrazepam ruht weiter»
Panorama

Cyberkriminalität

Hackerangriff auf Krankenhäuser»

Rx-Versandverbot

Bundestag: Bühler-Petition jetzt online»

Personalnot

Traditionsapotheke schließt und hofft»
Apothekenpraxis

Jede zweite Retax unbegründet

LAV holt 776.300 Euro von Kassen zurück»

Versicherungen

Wasserschaden: Apotheker in der Zeitfalle»

Sanierungsbedarf

Simons schließt nach 13 Wasserschäden»
PTA Live

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»

LABOR-Download

Kundenflyer: Medikamente im Sommer»

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»