Börsenrückzug

Walgreens: Pessinas Deal nimmt Formen an Tobias Lau, 12.11.2019 14:36 Uhr

Berlin - Die Gerüchte über einen Rückzug des Apothekenkonzerns Walgreens Boots Alliance (WBA) von der Börse verdichten sich. Der Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg zufolge ist nun auch die Beteiligungsgesellschaft Kohlberg Kravis Roberts & Co. (KKR) mit einem Angebot zur Übernahme aller WBA-Aktien an den Konzern herangetreten. Sollte der von Konzernchef Stefano Pessina angestrebte Deal zustande kommen, wäre es der größte Buyout aller Zeiten.

Die Begeisterung der Investoren schien sich ersten Berichten zufolge in engen Grenzen gehalten zu haben. Umso überraschender, dass der mögliche Mega-Deal seiner Umsetzung nun offenbar einen bedeutenden Schritt nähergekommen ist. Wie Bloomberg unter Verweis auf mit der Sache betraute Personen berichtet, hat KKR bereits ein Angebot ausgearbeitet, das den Walgreens-Aktionären unterbreitet werden könne. Ob das letztlich zustande kommt, steht aber noch in den Sternen – schließlich wäre der Kapitalbedarf enorm. Auch über Details und Umfang des möglichen Angebots ist öffentlich noch nichts bekannt.

Es gebe noch keinerlei Gewissheit, dass das Geschäft umsetzbar sei, so die anonymen Quellen. „Es könnte möglich sein“, schätzte Stephen Schwarzmann, CEO der Beteiligungsgesellschaft Blackstone, bei einem Investorentalk der Nachrichtenagentur Reuters in New York. „Aber es ist ein riesiger Aufwand, Geschäfte über 50 Milliarden US-Dollar über die Bühne zu bringen.“ Denn das Geld dazu müsse aus Märkten kommen, auf denen Banken in den letzten Monaten bereits damit zu kämpfen hatten, Kapital für derartige Geschäfte aufzutreiben.

Walgreens hat derzeit einen Börsenwert von 55 Milliarden Dollar, hinzu kommen Schulden in Höhe von 16,8 Milliarden Dollar. Pessina ist selbst der größte Anteilseigner von WBA, er hält 16 Prozent der Aktien. KKR hatte seine Anteile vor ein paar Jahren abgegeben. Die Spekulationen um einen Kauf des Konzerns haben seine Wertpapiere erst einmal moderat in die Höhe geschickt. Sie rangieren an der US-Börse NASDAQ derzeit 5 Prozent im Plus, zwischenzeitlich ging es um 8 Prozent nach oben. Der bisher größte Buyout der Geschichte war der Kauf des US-Versorgungsunternehmens TXU im Jahr 2007 mit 45 Milliarden US-Dollar – ebenfalls durch KKR.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Hersteller bleiben optimistisch

Trotz Corona: Kein Einbruch bei Apothekenkosmetik»

Auf der Zielgeraden

Novavax: Weiterer Impfstoff in Phase-III»

Human-Challenge-Trials

Corona-Impfstoff: Kontrollierte Ansteckung»
Markt

Nicht immer sanft

Reinigungsmilch: Öko-Test präsentiert durchwachsenes Ergebnis»

Generationswechsel im Gesundheitswesen

Apobank: Apothekerfamilien werden immer seltener»

Geschäft mit sonstigen Leistungserbringern

ARZ Haan übernimmt Teile von AvP»
Politik

Umfrage

Abda: Zu wenige Menschen planen Grippe-Impfung»

Liquiditätsengpässe

AvP-Apotheken: Kammer stundet Beitrag»

Apotheken-Rettungsschirm

Gesundheitsausschuss berät über AvP-Insolvenz»
Internationales

Brucellose-Mittel

Bakterien aus Impfstoff-Firma in China infizieren Tausende»

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»
Pharmazie

Sekundärprävention

Colchicin für Herzinfarkt-Patienten?»

Neuer Meningokokken-Impfstoff

Sanofi: Zulassungsempfehlung für Menquadfi»

Weiterer Rückruf bei Epoetin alfa

Axicorp: Zu viel Abbauprodukt in Binocrit»
Panorama

Baden-Württemberg

Gropius-Apotheke: Michael Hofheinz hört auf»

Arzneimittelmissbrauch

Tilidin als Jugenddroge: Experten sorgen sich»

Kommissionierautomaten

Mehr Zeit fürs Wesentliche: Rufer-Apotheke kriegt den 4000. Rowa»
Apothekenpraxis

 AvP-Insolvenz

Kammer Nordrhein fordert zinslose KfW-Kredite»

Wechsel im Generalalphabet

Ab morgen: Das sind die neuen AOK-Rabattpartner»

adhoc24

ARZ Haan schlägt bei AvP zu / AvP im Bundestag / Neue Apotheker-Generation»
PTA Live

Rezepturvorschriften

Prüfung nach alternativen Arzneibüchern»

Unterstützung für Top-Schüler

100 Euro monatlich: Apotheker fördern PTA-Nachwuchs»

Weg von Mythen und Märchen

Kopfschmerzberatung: Komplexer als gedacht»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Husten»

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»