VISION.A 2020: Das Finale der Start-Up Audition

, Uhr

Berlin - Digitale Anwendungen revolutionieren die Gesundheitsversorgung: Von der Diagnose über die Therapie bis zur Pflege und der Entwicklung von Arzneimitteln sind es oft junge Unternehmen mit innovativen Ideen, die den Fortschritt formen. Bei VISION.A, der Digitalkonferenz von APOTHEKE ADHOC und Noventi, wird dieses Jahr wieder das Beste gekürt: Seien Sie beim Finale live dabei – ab 18:20 Uhr hier auf APOTHEKE ADHOC. 

„Ein guter Pitch entscheidet über den Erfolg“, ist das Credo der Start-up Audition und von Christoph Sollich besser bekannt als The Pitch Doctor. Er weiß, worauf es dabei ankommt, denn seit 2012 hat er fast 2000 Start-ups und Corporate Entrepreneuren dabei geholfen, ihre Pitches zu verbessern. In den vergangenen zwei Wochen hat er die Seiten gewechselt: Statt zu schulen, moderierte er, als sieben Start-ups innerhalb von jeweils drei Minuten ihre Entwicklungen vorstellten und damit beim Fachpublikum punkten wollten.

Auf diesem Ozean schwimmt Ontosight, die Produktplattform von Innoplexus. „Wir sind ein deutsch-indisches Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Kosten und den Zeitaufwand der Medikamentenentwicklung drastisch zu reduzieren“, sagt Marketingmanager Jakob Semmler. Dazu identifiziert, extrahiert und analysiert Innoplexus strukturierte und unstrukturierte biowissenschaftliche Daten für Unternehmen in der Arzneimittelentwicklung. „Mit verschiedenen Technologien aus der Künstlichen Intelligenz schaffen wir es, 95 Prozent des weltweiten Netzes zu scannen und für uns relevanten Daten in einem Datenozean zu bündeln.“ Darauf basiert die Plattform Ontosight, die es mit verschiedenen Modulen und Dashboards ermöglicht, beispielsweise die besten klinischen Experten zu identifizieren, biologische Entitäten zu kartieren oder das Ergebnis klinischer Studien zu prognostizieren.

Daten zu heben ist auch die Stärke von Nocturne. Allerdings schaut das Berliner Start-up dazu nicht in einen Ozean, sondern in den Spiegel der Seele: Die Augen reflektieren nämlich nicht nur unser Gemüt, sondern auch unser zentrales Nervensystem. Unsere Netzhaut kann nämlich Auskunft über neuronale oder Autoimmunerkrankungen wie Multiple Sklerose, Parkinson oder Alzheimer geben. „Wir haben ein Verfahren entwickelt, um die Genauigkeit der ersten Diagnose und Prognose von neurologischen Erkrankungen zu verbessern“, erklärt Gründerin und Geschäftsführerin Ella Maria Kadas. „Dazu wird im ersten Schritt die Netzhaut des Auges, die zum Gehirn gehört, gescannt. Das dafür nötige Gerät ist in den meisten Augenarztpraxen zu finden, was die künftigen Kosten der Untersuchung geringhalten dürfte.“ Die Analysen sollen dann Neurologen bei der Diagnose, der Auswahl passender Therapien und der Beurteilung des Krankheitsverlaufs unterstützen.

Die eigenen Gesundheitsdaten sind aber dank digitaler Anwendungen längst nicht mehr nur für Heilberufler gedacht – jeder Mensch kann sie heutzutage am eigenen Leib verfolgen und selbst entscheiden, wer sie zu sehen bekommt. Das für die Anwender noch einfacher zu machen, gleichzeitig aber den wissenschaftlichen und medizinischen Wert dieser Daten zu erhöhen, hat sich Visseiro zum Ziel gesetzt. „Das Visseiro Care Pad misst kontakt- und strahlenlos kontinuierlich ihre Vitalparameter wie die Herzaktivität. „Sie müssen nichts anderes dafür machen, als sich hinzusetzen“, erklärt Gründer Pirmin Kelbel. „Die Ermittlung von Langzeitdaten ihrer Gesundheit ermöglicht präzisere medizinische Diagnosen zu stellen. Langfristig werden wir in der Lage sein, anhand dieser Werte Krankheiten zu identifizieren bevor sie Symptome merken.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

30 Prozent Einbruch bei Erkältung
Bayer: OTC-Geschäft im Minus »
Impfung in der Apotheke
Rowa reserviert Impfstoff »
Weiteres
Hohe Unzufriedenheit mit Abda, BMG und Gematik
E-Rezept-Einführung: Apotheken glauben nicht mehr dran»
Callmyapo und deine Apotheke werden abgelöst
Gesund.de: Die Konditionen»
30 Prozent Einbruch bei Erkältung
Bayer: OTC-Geschäft im Minus»
Impfung in der Apotheke
Rowa reserviert Impfstoff»
Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B