Pharmalogistiker

Trans-o-flex zieht Preise an APOTHEKE ADHOC, 28.09.2018 11:50 Uhr

Berlin - Trans-o-flex erhöht die Frachtpreise. Steigende Anforderungen erfordern nach Unternehmensangaben Investitionen in verschiedene Bereiche.

Ab 2019 soll eine Erhöhung von 5,5 Prozent in Kraft treten. Die Hauptgründe dafür sind die bereits deutlich gestiegenen und noch weiter steigenden Personalkosten. „Wenn wir gutes Personal halten und gewinnen wollen, müssen wir hier mehr als bisher investieren“, sagt Vorstandschef Wolfgang P. Albeck. Weitere Kostentreiber seien die stetig steigenden Anforderungen von Gesetzgeber, Kunden und Empfängern.

Dadurch steigen die Betriebskosten, außerdem seien Investitionen erforderlich, etwa in neue Fuhrparktechnik. Um Fahrverbote abzuwenden, muss laut Albeck in deutlich teurere Fahrzeuge mit einer geringeren Effizienz als die derzeitigen Diesel-Transporter investiert werden. Ebenso sind die kontinuierlich steigenden Ansprüche an IT und Datenschutz Gründe für eine Preissteigerung.

„Höchste Transparenz und ständig verfügbare Echtzeitinformationen über Sendungen, ihren Standort oder ihre Temperatur sind wichtige Fortschritte, aber gerade die Intelligenz unserer Logistik ist nicht zum Nulltarif zu haben“, so Albeck. Die IT-Investitionen sollen die Qualität der Dienstleistungen erhöhen und ein neues Serviceangebot ermöglichen. Laut Albeck sind die Zeiten der Kompensation von Kostensteigerungen durch Dienstleister nun vorbei.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Quartalsbericht

dm steigert Umsatz»

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»
Politik

Rx-Preisbindung

Apothekerkammer traut Spahn-Gesetz nicht»

Apothekenbesuch

CDU-Abgeordnete will Rx-VV im Auge behalten»

Apothekenkontrolle

Berlin: 13 neue Pharmazieräte»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox»

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

Drogerieketten

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»

Infektionskrankheiten

Ungeimpfte Reisende importieren Masern in die USA»

Bayern

Frau erwacht nach 27 Jahren aus Koma»
Apothekenpraxis

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»

„Wir verlieren eine Freundin“

Esslinger Apothekerin Daniela Hemminger-Narr gestorben»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»