Produktplatzierung

Testkunde: Hersteller schicken Microjobber in Apotheken APOTHEKE ADHOC, 25.06.2019 10:29 Uhr

Mit dem Kauf soll nicht die Apotheke entschädigt, sondern wiederum der Testkäufer kontrolliert werden. Wichtig ist, dass der Kassenbeleg aufbewahrt wird, denn dieser dient als Nachweis für den Aufenthalt in der Apotheke. Nach Verlassen der Apotheke gehört das Erstellen von Schaufensteraufnahmen zum letzten Aufgabenpunkt . Betont wird hier, dass die Mitarbeiter der Apotheke nicht mitbekommen sollen, dass Fotos gemacht werden. Mit dem Einsatz verdient der Microjobber fünf Euro.

Für alles, was in der App passiert, übernimmt Streetspotr die Haftung, erklärt Community Managerin Natascha Müller. Das umfasst die rechtliche Prüfung auf Seiten des Anbieters. Es gibt aber eine Ausnahme: Die Kommunikation mit den gelisteten Apotheken kann nicht gewährleistet werden. Da die Adress- und Standortlisten in den meisten Fällen direkt von den Auftraggebern – also den Herstellern – kommen, haften diese auch dafür. Beschwert sich eine Apotheke über die Listung in der App, sind sie beim Anbieter an der falschen Adresse.

Etwas anders gestalten sich die Testkäufe, die Procter & Gamble (P&G) beim Anbieter AppJobber in Auftrag gibt. Bereits seit Anfang 2018 werden „Laien-Marktforscher“ in die Offizin geschickt. Diese stellen sich mit einem Anschreiben des Herstellers vor und bitten darum, eine der temporären Werbeaktionen zu begutachten. Aktuell trifft das auf aktuelle Kampagne zu Vigantolvit zu. Dies beinhalte unter anderem den Aufbau und die Umsetzung. Erklärt ein Unternehmenssprecher. Zudem solle der „AppJobber“ auch Fotos vor Ort machen – mit Erlaubnis des Inhabers.

Bei den Apothekenbesuchen geht es laut P&G nicht um die Kontrolle einzelner Kunden: Es handele sich „keinesfalls um die ‚Überprüfung‘ einzelner Apotheken, uns interessiert nicht die Umsetzung in einer einzelnen Apotheke, sondern ausschließlich eine aggregierte Betrachtung“, sagt der Sprecher. Ziel des Unternehmens sei es, besser zu verstehen, wie Werbeaktionen ausgeführt werden und wo gegebenenfalls Optimierungsbedarf bestehe. „Es handelt sich somit um eine Form der Marktforschung, die wir gezielt nutzen, um unsere Werbeaktionen zu optimieren, was nicht zuletzt ja auch im Interesse der Apotheker liegt.“ Das sei durchaus „gängige Praxis in unserer und anderen Industrien“.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Trickbetrug

Telefonische Angebote: Immer mehr Apothekenkunden betroffen»

Kundenzeitschrift „deine Apotheke“

Exklusiv: Marcus Freitag im Podcast»

Gratis zur Digitalkonferenz

VISION.A: Tickets gewinnen und dabei sein!»
Politik

„Einfach unverzichtbar“

ABDA-Kampagne: Fünf neue Motive»

Randnotiz

Mit dem Wiederholungsrezept in den Ruin?»

Dauerverordnung

Wiederholungsrezept: Der Countdown läuft»
Internationales

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»
Pharmazie

Neue Warnhinweise und Nebenwirkungen

Neue Fachinfo für Cabergolin und Lisdexamphetamin»

Systemische Nebenwirkungen bei estradiolhaltigen Cremes

Linoladiol N: Einmalig und maximal vier Wochen»

Rezeptur als einzige Alternative

Geburtsmedizin: Partusisten intrapartal nicht lieferbar»
Panorama

Produktvergleiche

Apothekenberichte: Schnarchschiene trifft Massagepistole»

Alaaf, Helau und He Geck Geck 

Apotheker als Spitze einer Narrenschaft»

Bayern

Influenza: 50 Prozent über Vorjahr»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ab Juli: Apotheken-Sammelheft»

Brauchtumspflege in der Apotheke

Orden, Berliner und Dreigestirn»

Streit um Refinanzierungsvereinbarung

TI-Konnektoren: Kassen wollen zahlen, DAV widerspricht»
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»
Magen-Darm & Co.

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»