Noweda-Umfrage

Plattform, Routen und Gebühren: Botendienst-Umfrage Alexander Müller, 11.03.2019 10:29 Uhr

Berlin - Der Botendienst von Apotheken soll legal definiert und ausgebaut werden. Das hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in seinen Eckpunkten für eine Apothekenreform vorgeschlagen. Die ABDA findet die heutige Regelung gut. Die Noweda will mit einer aktuellen Umfrage herausfinden, in welchem Umfang die Apotheken den Botendienst anbieten und welche technischen Möglichkeiten sie dabei nutzen.

Aus Sicht des genossenschaftlichen Großhändlers haben die Apotheken mit ihren Leistungen vor Ort im Zusammenspiel mit einem Botendienst einen eindeutigen Wettbewerbsvorteil gegenüber dem Versandhandel – „sowohl in punkto Qualität als auch in punkto Schnelligkeit“. Die Inhaber und Filialleiter bieten den Service aber in unterschiedlichem Umfang an.

Die Noweda möchte von ihren Mitgliedern wissen, ob sie überhaupt Botendienst anbieten, zu welchen Zeiten – oder ob sie womöglich planen, den Service demnächst einzuführen. Wie offensiv die Inhaber diese Leistung bewerben, wird ebenfalls abgefragt. Ebenfalls nicht trivial: Lassen sich die Apotheken den Botendienst von den Patienten bezahlen. Zwischen immer und grundsätzlich kostenfrei gibt es hier die Antwortoption ein „entfernungsabhängiges Vergütungsmodell“. Interessant wäre hier noch ein Freitextfeld gewesen, um die Höhe der Gebühr abzufragen.

Für eine mögliche Neuregelung des Botendienstes durch den Gesetzgeber nicht unerheblich ist die Abgrenzung vom Versandhandel. Deshalb wird abgefragt, ob eine Versandhandelslizenz vorliegt oder Interesse daran besteht.

Eine weitere Frage lautet: „Verknüpfen Sie Ihren Botendienst bereits mit einer möglichen Vorbestellfunktion auf der Homepage Ihrer Apotheke?“ Ebenfalls auf der technischen Seite wird die Softwareunterstützung der Botendienstrouten abgefragt. Gibt es ein System oder wird auf die Ortskenntnis des Fahrers vertraut?

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Esando: Hier geht‘s weiter zu DocMorris»

Studie

USA und Schweiz hängen deutsche Pharmabranche ab»

Wiesbaden statt Bochum

Neuer Firmensitz für HRA»
Politik

Ausschreibung

BfArM: Cannabis-Zuschlag an Berliner Start-up»

Jahresversammlung

WHO sieht Fortschritte bei Gesundheitsversorgung»

Vorstandswahlen

Kammer Berlin: Der Wahlkrimi geht weiter»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Rückruf

Weiter geht's: Amoxi Stada muss ebenfalls zurück»

Gesunde Darmflora

Curabiom: Synbiotikum für Babys»

Schlaganfallprävention

Kein Unterschied zwischen Pradaxa und ASS»
Panorama

Betrugsverdacht

Apothekerehepaar in U-Haft»

Auszeichnung

Curosurf: Ehrendoktor für Chiesi»

Ärztepräsident warnt vor Sorglosigkeit

Videosprechstunden im Kommen»
Apothekenpraxis

Versandapotheke kann nicht liefern

Auf dem Rezept: Apothekerin stichelt gegen Versender»

Adrenalin-Notfallpen

Fastjekt-Retax: Apotheke war zu langsam»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Spahn-Lauterbach-Komplex»
PTA Live

LABOR-Debatte

„Das ist derzeit nicht lieferbar“: Was tun?»

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»

Nebentätigkeit

PTA und Bauchtanz-Lehrerin»
Erkältungs-Tipps

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »

Immunabwehr

Lymphe: Kernstück des Immunsystems»
Magen-Darm & Co.

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»

Heilpflanzenportrait

Mariendistel: Ein Alleskönner für die Verdauung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»