Ebert+Jacobi

Der Primus der Privaten Carolin Bauer, 02.11.2016 09:44 Uhr

Berlin - Fast 300.000 Packungen werden täglich vom Großhändler Ebert+Jacobi an Apotheken geliefert. Mit rund 2000 Kunden ist das Würzburger Unternehmen bislang der größte Anbieter unter den privaten Pharmagroßhandlungen. Das Unternehmen wird in vierter Generation von Ralph-D. Schüller geführt.

Die Großhandlung geht auf das Unternehmen „Materialwaaren und Droguenhandlung“ zurück, das 1884 von Phillip Jacobi und Emil Ebert in Rodach bei Coburg gegründet wird. Kurz darauf wird der Firmensitz nach Unterfranken verlegt, und Ebert verlässt das Unternehmen. 1920 übernehmen die Apotheker Fritz Müller und Ludwig Schüller, Schwiegersöhne von Jacobi, die Leitung. Im Zweiten Weltkrieg wird der Firmensitz zerstört, die Belieferung rollt nach Kriegsende wieder an.

1949 tritt mit Friedrich Schüller die dritte Generation an. Der Vater des heutigen Firmenchefs gründet 1964 in Heidenheim die erste Zweigniederlassung. Noch vor seinem Tod im Jahr 1987 kauft er die hessische Großhandlung Spangropharm, die 1916 vom Apotheker Max Woelm gegründet und mehrfach verkauft worden war. Zuletzt hielt ein amerikanisches Unternehmen die Anteile.

Die Übernahme erweist sich für Ralph-D. Schüller, der direkt nach dem BWL-Studium die Nachfolge im Familienunternehmen antritt, als Glücksfall. Nach dem Mauerfall 1989 öffnet sich hinter der ehemaligen innerdeutschen Grenze ein neuer Kundenstamm. Durch den Standort nahe Thüringen können auch Kunden in Ostdeutschland beliefert werden. Schüller, damals 27 Jahre alt, geht selbst auf Akquise in den neuen Ländern und kann über Nacht 150 neue Apotheken gewinnen.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Lieferengpässe

Jour Fixe: Paracetamol als Warnschuss»

Corona-Folgen

Spahn rekrutiert Medizinstudenten für Kliniken und Praxen»

Debatte um Atemmasken

Mundschutzpflicht in der Öffentlichkeit: Sinnvoll oder unnütz?»
Markt

24/7-Verfügbarkeit

Rowa-Umfrage: Kunden wollen Abholfächer»

Streit um Zulassungsstatus

Vertriebsverbot für Femannose?»

Naturwarenhersteller Salus

95 Jahre: Otto Greither feiert Geburtstag»
Politik

Lehren aus der Corona-Krise

Linke-Politiker: Gesundheitswesen „entprivatisieren“»

Corona auf Facebook

BMG dankt Apotheken – und sorgt für Diskussionen»

Bayern

SPD: Kita-Gebühren aussetzen»
Internationales

Coronakrise

Österreich: Mundschutzpflicht beim Einkauf»

FDA-Zulassung für Abbott

USA erlaubt Corona-Schnelltest»

Verlauf von Sars-CoV-2

Nach Lockerungen: Zweite Welle in China?»
Pharmazie

Virusreplikation verlangsamen

Stickstoffmonoxid gegen Covid-19»

Infektion durch abgeschwächten Tuberkulose-Erreger

BCG-Medac: Aufflammen von Infektionen möglich»

Bindehaut als Eintrittspforte für Sars-CoV-2

Tränenflüssigkeit als Infektionsquelle?»
Panorama

„Spielzeitpause“ sinnvoll nutzen

Theater näht Mundschutz»

Belgien

Katze mit Corona infiziert»

Risiken und Engpässe

Corona-Medikamente: WHO warnt vor Experimenten»
Apothekenpraxis

Lehrbetrieb wird digital

„Krisenhelfer Covid-19 gesucht“: Uni startet Helferportal für Studenten»

Vertretungsapotheker

Verstärkung gesucht? Inhaber bietet sich als Aushilfe an»

„Wie ein Manufakturbetrieb“

550 Liter Desinfektionsmittel am Tag»
PTA Live

USA

PTA stirbt an Corona-Infektion»

Vorlage zum Download

Einkaufsliste für die Apotheke»

Service für Krisenhelden

Rewe: Sonderöffnungszeiten für PTA & Co.»
Erkältungs-Tipps

Eukalyptus, Thymian & Co.

So geht´s: Erkältungsbad selbst herstellen»

Flimmerhärchen und Sekret

Die Nase als Schutzschild»

Ohne Schmuck für mindestens 30 Sekunden

Infektionsprävention: Handhygiene»
Magen-Darm & Co.

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»

Parasitenbefall

Würmer: Harmlos aber unangenehm»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»