OTC-Hersteller

Neuer Marketingleiter für Schwabe

, Uhr
Berlin -

Beim Phytohersteller Dr. Willmar Schwabe gibt es einen Wechsel: Inga Stein hat das Unternehmen verlassen, ihre Nachfolge hat als Vice President Marketing Dietrich Bender angetreten. Das berichtet PHARMA ADHOC.

Stein war in der Abteilung von Marketing- und Vertriebschef Dr. Traugott Ullrich als Vice President für das Marketing im deutschen Phytogeschäft der Schwabe-Gruppe zuständig. Nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau und Studium der Wirtschaftswissenschaften in Hannover und Augsburg arbeitete sie zwölf Jahre lang im OTC-Marketing von Stada und leitete von 2010 bis 2013 die Werbeaktivitäten der W. Spitzner Arzneimittelfabrik.

Bender ist seit Juli 2014 im Unternehmen und verantwortete bislang das Brand Management zum Gingko-Präparat Tebonin. Der Betriebswirt hatte ab 2002 zunächst für die Düsseldorfer Agentur BBDO gearbeitet, bevor er 2007 als Senior Brand Manager zu Bayer kam.

Stein wechselt als Marketingdirektorin D-A-CH zu Nutricia. Die Trinknahrung Fortimel hat seit Anfang 2014 der Außendienst von Klosterfrau im Gepäck. Außerdem werden verschiedene Marken an Sondennahrung angeboten. Nutricia gehört seit 2007 zur Medical Nutrition Sparte von Danone. Das Unternehmen ist in Deutschland am Standort Erlangen ansässig und bietet Produkte und Dienstleistungen für die medizinische enterale Ernährung. Im deutschsprachigen Raum arbeiten mehr als 400 Mitarbeiter für Nutricia.

Bei Schwabe hatte im Mai mit Olaf Schwabe wieder ein Familienmitglied das Ruder übernommen – pünktlich zum 150-jährigen Firmenbestehen. Der Wirtschaftsingenieur war nach dem Studium bei der international tätigen Frankfurter Unternehmensberatung Campana & Schott tätig und wechselte später zur Münchener Firma The Solving Company. 2009 stieg er ins Familienunternehmen ein. Seit 2011 führt er den Dienstleister Dr. Willmar Schwabe Business Services. Außerdem ist er seit Längerem im Strategy Board.

Das neu gegründete globale Führungsteam besteht aus fünf Mitgliedern und wird von Schwabe angeführt. Dr. Anke Balzer ist als Chief Commercial Officer für Marketing und Vertrieb zuständig. Finanzen und Controlling verantwortet Patrick Krauth. Dr. Rainer Oschmann leitet Produktion, Qualität, Supply Chain sowie Forschung und Entwicklung, Joachim Thole betreut den Bereich Recht, Compliance und Personal.

Schwabe gehört mit einem Umsatz von rund 220 Millionen Euro auf Basis der Apothekenverkaufspreise (AVP) zu den führenden OTC-Herstellern in Deutschland. Das Unternehmen geht zurück auf die Leipziger „Fabrikationsstätte für die Zubereitung von Arzneimitteln“, die 1866 vom Apotheker Dr. Willmar Schwabe gegründet wurde. Zu den bekanntesten Marken zählen das Erkältungsmittel Umckaloabo sowie das Ginkgo-Präparat Tebonin, das seit rund 50 Jahren erhältlich ist. Weitere Marken sind Lasea, Prostagutt und Venoplant. Die Tochterfirma Spitzner bietet heute Kosmetik- und Badeprodukte an. Die DHU setzt mit Homöopathika rund 150 Millionen Euro um.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr aus Ressort
63 Jahre Zusammengehörigkeit
Janssen wird zu Johnson & Johnson

APOTHEKE ADHOC Debatte