Noventi, Optica und HAV

Innovationsaward für eRezept-Projekt MORE APOTHEKE ADHOC, 27.08.2020 11:27 Uhr

Berlin - Das kürzlich gestartete eRezept-Pilotprojekt „MORE – Mein Online-Rezept“ erhält knapp sechs Wochen nach seinem Start bereits einen Schub: Der Dienst für Gesellschaftspolitik hat es mit einem Award als „herausragende digitale Anwendung im Gesundheitswesen“ ausgezeichnet.

Die Technologie sei zukunftsweisend und der digitale Prozess der Ausstellung und Einlösung des elektronischen Rezepts intuitiv zu handhaben, begründete die Jury ihre Entscheidung. Neben MORE wurden in anderen Kategorien unter anderem das fachübergreifende Projekt „Telemedizin im ländlichen Raum“ der Techniker Krankenkasse, die leitliniengerechte App „Invirto“ zur häuslichen Therapie für Angst- und Phobiepatienten mittels Virtual Reality von Sympatient und die digitale Plattform „Pflegeplatzmanager“ zur Echtzeit-Übersicht von verfügbaren Pflegekapazitäten ausgezeichnet.

„Durch unseren intensiven Dialog mit der Politik, der bereits im Februar beim deutsch-estnischen Zukunftsforum zu einem interessierten Austausch mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn geführt hat, wissen wir, dass das Interesse an unserem Projekt groß ist und dass wir gleichzeitig mit dem Projekt Maßstäbe gesetzt haben“, erklärt der Vorstandsvorsitzende der KV Hessen, Frank Dastych, stellvertretend für die Projektpartner. „Auch Krankenkassen und die Gematik bestätigen uns dies. Den zusätzlichen Schwung, den wir nun durch die Auszeichnung erhalten, wollen wir mitnehmen und verstehen dies als Bestätigung, diesen alltäglichen Prozess im Sinne von Patienten, Ärzten, Apothekern und Krankenkassen weiter zu vereinfachen.“

Hinter dem Projekt, das Telemedizin mit der Ausstellung elektronischer Verordnungen verbindet, stehen neben dem Abrechnungs- und Finanzdienstleister Optica, die Technikpartner Womba, Nortal, Indamed und Gevko. Projektpartner sind darüber hinaus die AOK Hessen, die DAK Gesundheit und die Techniker Krankenkasse. Die technische Umsetzung des Projekts, das von der KV Hessen und Optica vor zwei Jahren begonnen wurde, liegt bei Optica. Die Softwarelösung, die für den Prozess der Rezeptabwicklung von der Ausstellung beim Arzt bis zur Abrechnung beim Kostenträger nötig ist, wurde ebenfalls von Optica entwickelt.

Seit Mitte August ist auch Noventi mit an Bord und hat Schnittstellen zu Awinta geöffnet – umgekehrt hatte Optica sich kurz zuvor der Initiative Pro AvO angeschlossen, bei der Noventi ebenfalls engagiert ist. Laut Noventi ist es nicht nur in Zeiten der Corona-Pandemie „ein Mehrwert, wenn Patienten nicht persönlich zum Arzt müssen und eRezepte bei der Apotheke vor Ort einlösen können“. Für Noventi-CEO Dr. Hermann Sommer ist entscheidend, dass die voranschreitende Digitalisierung im Sinne der Apotheke vor Ort erfolgt. „Daher sind wir bei allen wichtigen eRezept Projekten dabei, auch beim Projekt MORE der KVH.“

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Rechtliche Lage nicht eindeutig genug

Österreich: Apotheken stoppen Testungen»

Weniger Komplikationen, niedriges Sterberisiko

Prävention: ASS bei Covid-19»

Corona-Eindämmung

Lauterbach für „Wellenbrecher-Shutdown”»
Markt

Pharmakonzerne

Bayer holt Entwicklungschef von Roche»

eRezepte vom Telemedizin-Anbieter

Teleclinic startet Apothekenportal»

Auswirkungen der Corona-Pandemie

Pfizer verdient im dritten Quartal weniger»
Politik

Grippeimpfstoffe

BMG: Vorräte in Praxen und Apotheken»

Nationales Gesundheitsportal

Schinnenburg: BMG sollte Marketing machen»

Apothekenstärkungsgesetz

Nach 4 Jahren: Ausschuss gibt VOASG letzten Schliff»
Internationales

Krankenhäuser überlastet

Trotz Corona-Infektion: Ärzte und Krankenpfleger arbeiten weiter»

Wegen drohender Opioid-Strafen

Walmart verklagt US-Regierung»

Opioid-Epidemie in den USA

Oxycontin: Purdue schließt Milliarden-Vergleich»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ancotil & Protamin: Nur mit Sterilfilter»

Erprobung in den USA

Corona-Impfstoff: AstraZeneca nimmt klinische Studie wieder auf»

Schutzeffekt in Phase-III

Grippeimpfstoff: Tabakpflanze statt Hühnerei»
Panorama

Zwei Münchner Tatverdächtige

Ermittler heben Netzwerk für illegalen Arzneimittelhandel aus»

Brandsätze gegen Fassade geworfen

Anschlag auf RKI – Staatsschutz ermittelt»

Kunstautomat an der Apotheke

Mini-Gemälde statt Zigarette»
Apothekenpraxis

aposcope-Umfrage

Corona-Test in Apotheken: Jede Zweite wäre dabei»

adhoc24

Luftfilter für die Offizin / „Wellenbrecher-Lockdown“ / Feinschliff für VOASG»

Grußbotschaft aus der Quarantäne

Lächeln, Runzeln, Schulterzucken: Spahn im Körpersprache-Check»
PTA Live

Abfallmanagement

Wohin mit den Corona-Proben?»

Qualifikation, Meldepflicht, Abrechnung

Coronatests in Apotheken – Was muss beachtet werden?»

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»
Erkältungs-Tipps

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»