Handelsmarken

Gothaplast: Wärmepflaster bei Aldi

, Uhr
Berlin -

Nach Aldi Nord hat auch Aldi Süd die Erkältungssaison eröffnet. Unter der Dachmarke Multinorm sind verschiedene Produkte erhältlich. Außerdem gibt es wieder den Inhalator von der Pari-Schwester Inqua und eine Nasendusche aus dem Hause Emser.

Angeboten wird beispielsweise ein „Multinorm Capsi-med Wärmepflaster“ für 2,49 Euro. Das Pflaster à 18 x 11 cm enthält Nonivamid und kommt von Gothaplast; das Traditionsunternehmen gehört der Familie um Firmenchef Josef H. Wiedeler und ist ansonsten vor allem in Apotheke und Arztpraxis zu finden.

Für 64,99 Euro wird ein Inhalator von Inqua bei Aldi Süd angeboten, 20 Ampullen à 2,5 ml Inhalationslösung inklusive. In der Apotheke ruft die Firma einen Verkaufspreis von 99 Euro auf, das ist der Preis, den die Krankenkassen übernehmen. Die Produkte der Schwesterfirma Pari sind ab 150 Euro zu haben.

Die Multinorm Nasendusche kostet inklusive 30 Dosierbeuteln Nasenspülsalz mit 4,99 Euro genauso viel wie die Vorratspackung mit 60 Dosierbeuteln. Lieferant ist die Firma Wachters Naturheilmittel aus dem rheinland-pfälzischen Rülzheim, die zur Strathos-Unternehmensgruppe mit den Geschäftsbereichen Siemens und Sidroga gehört. Die Marke Emser ist apothekenexklusiv, im Drogeriemarkt werden die Produkte unter dem Namen Emcur/Emsan verkauft.

Die Firma Sankt Pirmin liefert die Multinorm NaCl-Inhalationslösung, die für 5,99 Euro à 30x2,5 ml verkauft wird. Sankt Pirmin gehört zu Astrid Twardy, einem Anbieter apothekenexklusiver Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel und ist seit 2005 im Besitz der Familie um Salus-Juniorchef Peter Greither.

Ansonsten kommen die Multinorm-Produkte von den üblichen Herstellern aus dem Bereich Handelsmarken: Pro Dimi Pharma (MDS-Gruppe) liefert das Medizinische Kamillen Konzentrat mit einem Verkaufspreis von 3,99 Euro. Vitalia (Windstar Medical) produziert die hyaluronsäurehaltigen Augentropfen (3,59 Euro für 15x0,35 ml), die Laktase-Tabletten (200 Stück für 5,99 Euro) und die Kieselerde/Zink/Biotin-Tabletten (120 Stück, 4,45 Euro).

Schließlich gibt es bei Aldi Süd Vitamine für Vegetarier und Veganer, 30 Tabletten kosten 3,95 Euro. Enthalten sind Vitamin D2, Vitamin C, Riboflavin, Vitamin B12, Calcium, Eisen, Zink, Selen und Jod, Industriepartner von Aldi ist Principle Healthcare. Das Unternehmen aus Würzburg gehört zum gleichnamigen britischen Lohnhersteller.

Auch ein Oberarm-Blutdruckmessgerät gibt es bei Aldi. Das unter der Marke Curamed vertriebene Produkt kostet 22,99 Euro und wird vom Handelshaus Dittmann geliefert. Weitere Produkte sind eine Lesehilfe mit LED-Licht und Ultraschall-Luftbefeuchter mit Aromaschale der Marke Easy Home.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Nur drei von 21 Pasten können empfohlen werden
Kinderzahnpasta: Enttäuschung auf ganzer Linie »
Mikronährstoffe für Knorpel und Knochen
Orthomol: Arthroplus wird Chondroplus »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Praxen erhalten Erstattung
2300 Euro für Konnektorentausch»
Hackerkollektiv „Zerforschung“
Datenpanne bei Doc Cirrus»
Schärfere Maßnahmen geplant
Affenpocken: USA rufen Notstand aus»
Per Aufkleber Daten über den Körper
Ultraschallpflaster: Blick ins Innere»
Nur drei von 21 Pasten können empfohlen werden
Kinderzahnpasta: Enttäuschung auf ganzer Linie»
Infektionskrankheiten mittels Bakteriophagen bekämpfen
Antibiotikaresistenz: Phagentherapie könnte helfen»
Kühlkette für mindestens 60 Stunden
Cube: Kühlbox für lange Flugreisen»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Nur noch Stehbetten im Notdienst»
A-Ausgabe August
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»