VISION.A Awards 2017

CGM Genius: Online-Werbung leicht gemacht Silvia Meixner, 24.03.2017 14:42 Uhr



Die ganze Prozedur ist in 16 Minuten erledigt – wer fürchtet sich da noch vor dem Internet? Die Angst vor dem Ungewissen ist die größte Hemmschwelle: „Viele Apotheker sagen, dass das Thema superwichtig ist. Aber sie haben gewaltige Angst davor. Sie befürchten, dass ihnen das nötige Wissen fehlt“, sagt Ehrhardt. Dazu kommt die Angst, dass Online-Werbung teuer sei. „Mit CGM Genius ist man ab 200 Euro dabei“, sagt er, „dafür bekommt man zwei Wochen Online-Werbung mit mindestens 18.000 Ausspielungen.“

Das bedeutet, dass die maßgeschneiderte Werbung insgesamt 18.000 Mal angezeigt wird. Der Kunde erhält einen Report, in dem er nachvollziehen kann, wie viele User welche Werbung gesehen haben. Bespielt werden Online-Portale wie Spiegel Online, HolidayCheck, GesünderNet, FAZ, Onmeda oder NetDoktor. Die Auswahl trifft die Großagentur Serviceplan, die mit Vermarktern wie Gruner & Jahr, Axel Springer, Bauer, Tomorrow Focus, Ströer und United Internet kooperiert. Erstellt werden nicht nur Online-Banner, sondern auch eine Landing-Page sowie korrespondierende Motive für das Apotheken-TV und das Kassen-Display.

Um die Effizienz zu erhöhen, empfehlen die Profis von Lauer-Fischer einen Zeitraum von drei- bis vier Wochen: „Das sind dann mindestens 50.000 Ausspielungen.“ Das Budget und der Zeitraum werden per Mausklick ausgewählt. Die Nutzung des Tools ist für Apotheker kostenlos, bezahlt werden lediglich die Gebühren für die Nutzung der Online-Werbeflächen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema