Pharmakonzerne
 

Boehringer: Deutschland hat Nachholbedarf bei Forschungsförderung dpa, 10.11.2019 12:54 Uhr

Berlin - Deutschland hat nach Ansicht der Deutschland-Chefin von Boehringer Ingelheim Nachholbedarf bei der steuerlichen Forschungsförderung. Die Deutschlandchefin Dr. Sabine Nikolaus sagte, nach dem bisherigen Gesetzentwurf der Bundesregierung wären für Boehringer auf diesem Weg etwa 500.000 Euro drin – bei etwa 1,44 Milliarden Euro, die das Unternehmen allein in Deutschland investiere.

Die vorgesehene Förderung sei zwar ein richtiger erster Schritt, sagte Nikolaus. „Aber wir würden uns schon einen Ausbau wünschen.“ In Frankreich und Österreich gebe es deutlich höhere Summen.

Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim, der sich in Familienbesitz befindet, zählt mit einem Umsatz von zuletzt rund 17,5 Milliarden Euro (2018) zu den größten und bedeutendsten Unternehmen in Rheinland-Pfalz. Weltweit beschäftigt Boehringer etwa 50.000 Menschen, darunter knapp ein Drittel an seinen deutschen Standorten Ingelheim bei Mainz, Biberach (Baden-Württemberg), Dortmund und Hannover.

Nikolaus sagte, grundsätzlich brauche Deutschland ein innovationsfreundliches Klima: „Das ist für uns eminent wichtig.“ Boehringer mache Investitionsentscheidungen bewusst nicht von Umsätzen abhängig und baue auf die Standortvorteile hierzulande. Verbesserungsbedarf sieht Nikolaus in Deutschland in der Verkehrs- und der Digitalinfrastruktur. So sei es auf vielen Strecken oder in vielen Zügen etwa nicht möglich, online zu arbeiten.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Sanofi: Milliarden für Gentherapie»

Medizintechnik

Hartmann: Gewinnwarnung für 2020»

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»
Politik

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»

aposcope

Die SPD ist den Apothekern egal»

AKNS-Digitalkonferenz

Thea Dorn warnt vor Datenwut der Kassen»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

Ayurvedische Hautpflege

Sorion: Mit Niem und Kurkuma gegen Hauterkrankungen»

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»
Panorama

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»
Apothekenpraxis

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»

ApoRetrO

„Wir sind die Regel-Apotheker!“»
PTA Live

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»