Drogerieketten

Anti Brumm: „Dauertiefpreis“ bei Müller APOTHEKE ADHOC, 11.06.2019 14:05 Uhr

Berlin - Das zuletzt unbeständige Wetter könnte für einen Anstieg der Stechmücken sorgen. In Apotheken und Drogeriemärkten stehen Mittel gegen die Insekten bereit. In einem Müller-Markt wird mit einem „Dauertiefpreis“ für Anti Brumm Forte geworben. Es ist nicht das einzige apothekenexklusive Produkt im Regal der Filiale. Die Vertriebsstrategie wurde laut Hermes nicht geändert.

Zwischen Autan und Hawaiian Tropic Sonnenöl präsentiert Müller zwei Produkte der Marke Anti Brumm: Die Variante Forte wird für 9,95 Euro angeboten, Classic für 16,99 Euro. Die Repellents des OTC-Herstellers Hermes sind eigentlich nur über Apotheken erhältlich.

Die Mückenmittel stehen in Top-Lage ganz oben im Regal. Der „Dauertiefpreis“ für das Pumpspray Forte ist kein echtes Schnäppchen – die Flasche à 75 ml hat einen Listenpreis von 10,50 Euro. Die Classic-Variante mit dem Inhaltsstoff Icaridin wird in der 150 ml-Flasche ebenfalls kaum günstiger als der Listenpreis von 17,25 Euro angeboten.

Bei den Sonnenschutzmitteln findet sich ein weiteres apothekenexklusives Produkt: Ladival. Die Sonnencreme von Stada steht nicht zum ersten Mal bei Müller. Die Kette warb bereits aktiv mit der Stada-Marke – mit Werbejingles wurden die Kunden in den Märkten auf Ladival aufmerksam gemacht, sogar auf den Kassenbons wurde das Logo verwendet. Der Generikakonzern ging daraufhin 2013 juristisch gegen Müller vor.

Hermes zufolge gibt es keine Geschäftsbeziehung mit Müller: „Fakt ist, dass wir keine einzige Lieferantenbeziehung zu Drogeriemarktfilialisten oder Supermarktketten unterhalten“, sagt ein Unternehmenssprecher. Daran werde sich auch in Zukunft nichts ändern. „Wir haben uns schon vor Jahrzehnten dafür entschieden, ausschließlich mit Apotheken und dem pharmazeutischen voll sortierten Großhandel zusammen zu arbeiten. Wir versichern, von diesem bewährten partnerschaftlichen und vertrauensvollen Modell nicht abzurücken.“ Die Marke Anti Brumm habe erst mit den Apotheken erfolgreich werden können.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Neues Produktionsgebäude

Klenk baut an»

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»
Politik

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»

Gabelmann: „Eiertanz ist schiefgegangen“

Lobbyismus beim VOASG: BMG gibt nur widerwillig Auskunft»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Arzt baut Krankenhaus in Ghana

„Die Apotheke wird unser Herzstück“»

Brasilien

Apothekenräuber küsst Kundin»

Räumpflicht

Herbstlaub: Fegen ist Pflicht»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»

Lieferengpässe

BPI: Natürlich sind die Kassen schuld»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »