Apothekenexklusivität

Ladival bei Müller Alexander Müller, 29.04.2011 09:15 Uhr

Berlin - Die Drogeriekette Müller eröffnet im Kampf gegen die Apothekenexklusivität eine neue Flanke: In mehreren Filialen wird derzeit die Sonnenschutzcreme Ladival vertrieben – gegen den Willen des Herstellers Stada.

Bei Stada ist das Problem erst seit kurzem bekannt. Einem Sprecher zufolge ist man im Konzern extrem verärgert über den neuen Vorstoß von Müller. Es sei definitiv nicht im Sinne von Stada, dass Ladival außerhalb der Apotheke angeboten werde. „Stada versichert, dass ausschließlich Offizin-Apotheken sowie der pharmazeutische Großhandel mit Ladival beliefert wurden und auch in Zukunft beliefert werden“, sagte der Sprecher.

Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass Ladival im Mass-Market auftaucht. Schon in den vergangenen Jahren hatte Stada kurz vor der Sommerzeit das gleiche Problem. Die Apotheken werden normalerweise im März bevorratet. Dabei setzt Stada dem Sprecher zufolge vor allem auf Direktlieferungen. Wie die Ware diesmal zu Müller gekommen ist, entziehe sich der Kenntnis des Konzerns. Ein Verkauf über Drogerie- beziehungsweise Selbstbedienungsmärkte sei aber „in keiner Weise akzeptabel“.

Der Hersteller will jetzt anhand der Chargen möglichen Warenflüssen nachspüren. In wie vielen Märkten Müller die Sonnenschutzprodukte aktuell anbietet, ist unklar.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Interner 10-Punkte-Plan

Noventi bündelt Außendienst»

Führungswechsel

Menarini ernennt neue CEO»

Ende 2021

AstraZeneca schließt Produktion in Wedel»
Politik

Länderkammer

Bundesrat beschließt Rx-Versandverbot»

Apothekenstärkungsgesetz

Berliner Kammer legt vor: So sollen Dienstleistungen vergütet werden»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Polypille zur Primärprävention?»
Panorama

Köln-Merheim

Arbeitsrechts-Streit: Arzt verlässt Saal mitten in OP»

Pikrinsäure-Fund

50 Feuwehrleute evakuieren Apotheke»

151. Apotheken-Geburtstag

„Vertrauen und Empathie kann das Internet nicht leisten“»
Apothekenpraxis

WIRKSTOFF.A

Let's talk about Homöopathie»

Länderkammer

Bundesrat: Mehrheit für Rx-Versandverbot»

Retouren

Sanacorp verlangt Kühlprotokolle»
PTA Live

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»

PTA Reform

ABDA: PTA an der Leine halten  »
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»