Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox APOTHEKE ADHOC, 25.04.2019 16:50 Uhr

Berlin - Zum Mulitchannel-Konzept gehören für Zur Rose neben Versandhandel, Plattform und Mini-Apotheke neuerdings auch Automaten. In der Schweiz testet der DocMorris-Mutterkonzern jetzt in Kooperation mit Selecta die Apobox. Findet das Konzept bei den Kunden Anklang, sollen Automaten an stark frequentierten Standorten aufgestellt werden.

Die erste Apobox befindet sich in Kirchberg im Kanton Bern; hier können Kunden rund um die Uhr Beauty- und Gesundheitsprodukte aus dem Automaten beziehen. Das Angebot umfasst Markenprodukte des täglichen Bedarfs aus den Bereichen Körperpflege, Sexualität und Intimpflege, Mundhygiene und Zahnpflege, Naturheilmittel und Bachblüten, Schwangerschaft und Baby sowie Vitamine, Mineralstoffe und Nahrungsergänzungsmittel.

Bis Ende Mai sind weitere Installationen an den Bahnhöfen Brig, Sursee, Zollikofen, Worblaufen, Burgdorf, Brugg, Lenzburg, Wetzikon und Dietikon geplant. Zur Rose liefert die Produkte und ist verantwortlich für die Sortimentsbewirtschaftung.

Zur Rose wirbt damit, dass Kunden die Artikel unterwegs – beispielsweise auf dem Weg zur Arbeit oder auf Reisen – rund um die Uhr bequem und zeitsparend aus dem Automaten beziehen können, ohne dass dafür ein Besuch in der Apotheke oder Drogerie notwendig wäre. „Zusätzlich profitieren sie von attraktiven Dauertiefpreisen wie sie auch im Versand und in den Shop-in-Shop-Apotheken von Zur Rose zu finden sind.“

Selecta wurde 1957 von Joseph Jeger in Murten gegründet und ist mit rund 29.000 Verkaufspunkten alleine in der Schweiz der führende Anbieter für Kaffeeservice und Pausenverpflegung aus dem Automaten. Bis zu einer Million Konsumenten verpflegt Selecta nach eigenen Angaben täglich. Der Konzern ist in 16 Ländern Europas aktiv und gehört seit Ende 2015 zu KKR. Mehr als 9000 Mitarbeiter erwirtschaften zuletzt einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Großhandel

Phoenix baut Gesundheitsplattform auf»

Bis zu 60 Euro pro Rezept

DocMorris-Doppelbonus: 10 Euro pro Packung»

Versandapotheken

DocMorris & Co.: Wer gehört zu wem?»
Politik

Kammerwahl Westfalen-Lippe

Wegen Wahlempfehlung: Zoff bei Adexa»

Anhörung zum Apothekenstärkungsgesetz

Spahn will am Zeitplan festhalten»

Elektronische Patientenakte

AOK Nordost macht Apothekern Hoffnung»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Keine DOAKs bei Antiphospholipid-Syndrom»

Immunschwächekrankheit

HIV: Forscher entdecken Angriffsstelle»

AMK-Meldung

Ebastin: Wieder ein Kennzeichnungsfehler»
Panorama

Deutscher Apothekenpreis 2019

Die perfekte Selbstmedikation»

Deutschlandpremiere

Kinder nach Gebärmutter-Transplantation geboren»

Würzburg

Neues Zentrum will vernachlässigte Tropenkrankheiten bekämpfen»
Apothekenpraxis

Pharmazeutische Dienstleistungen

BMG plant Vorgaben für Apotheker»

Revisionen

Regierungspräsidium: Jetzt spricht der „Totengräber“»

Lieferengpass

Die erste letzte Valsartan-Packung»
PTA Live

Anhörung zu PTA-Reform

#Aufschrei im BMG: PTA als „Mädels“ bezeichnet»

LABOR-Debatte

„Das ist derzeit nicht lieferbar“: Was tun?»

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»
Erkältungs-Tipps

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »
Magen-Darm & Co.

Darmflora

Mythos: Leaky-gut-Syndrom»

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»