OTC-Rabatte: Die Schnäppchen der anderen

, Uhr
Berlin -

In Österreich wird der Wettbewerb im Versandhandel härter. Die niederländische Shop-Apotheke ist Marktführer und wirbt intensiv im Fernsehen für ihr Angebot. Bei der Apothekerkammer wird die Offensive verfolgt. Aber anders als einheimische Apotheken dürfen ausländische Wettbewerber mit Rabatten für Arzneimittel werben.

Österreichische Apotheken dürfen der Berufsordnung zufolge nicht für Arzneimittel mit reduzierten Preisen werben, wenn ein Vergleichspreis angegeben wird. Auch der prozentuale Nachlass darf in der Reklame nicht genannt werden. Angaben wie „30 Prozent billiger“, „um 7 Euro reduziert“ oder „statt 15 Euro“ dürften Pharmazeuten aus Österreich nicht nutzen, sagt ein Kammersprecher.

Ausländischen Apotheken und Versendern ist es dagegen erlaubt, in Österreich mit Preisnachlässen zu werben. „Das Werbeverbot ist eine Inländerdiskriminierung der österreichischen Apotheken“, sagt der Sprecher. Dabei handele es sich auch um einen Wettbewerbsnachteil. „Es ist unfair, aber das ist die Rechtslage“, so der Sprecher. Die Berufsordnung stamme noch aus er Zeit vor der Liberalisierung des Versandhandels.

Einen Vorstoß, die Berufsordnung anzupassen, gibt es derzeit nicht. „In Zukunft müsste man sich überlegen, wie man damit umgehen will.“ Laut Berufsordnung ist auch vergleichende Werbung gegenüber Berufsangehörigen verboten. „Unzulässig wäre zum Beispiel auch eine Auszeichnung reduzierter Arzneimittelpreise mit dem Hinweis ‚Preise wie die Versandapotheke XY‘.“ Wird ein Verstoß festgestellt, könnten Apotheker oder Verbraucher beim Disziplinarrat Fälle melden.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Letzte Hoffnung E-Rezept
Zur Rose verliert Rx-Geschäft »
Namen und Adressen im Netz angeboten
Zur Rose: Kundendaten geklaut? »
Bienen-Apotheken auf drei Plattformen
Essenslieferdienst Wolt bringt Apothekenexklusives »
Weiteres
Potenzielle Basis für neue Antibiotika
Neue antibakterielle Molekülgruppe entdeckt»
Sensitivität und Nachweisdauer
PEI hat Antikörpertests getestet»
Auffälliger Mundschutz
Rx-Pillen in OP-Maske versteckt»
„Beim Mittagessen ging es nur um Apotheke“
Ein Loblied auf die Apotheke»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»