Gematik im BMG

E-Rezept: Lauterbach bittet Leyck Dieken zum Rapport

, Uhr
Berlin -

Natürlich ist die Corona-Krise die mit Abstand drängendste Aufgabe des neuen Bundesgesundheitsministers Karl Lauterbach (SPD). Doch ein anderes Thema ist zumindest auf der Zeitschiene ebenfalls drängend: die in zwei Wochen bevorstehende Einführung des E-Rezepts. Nach Informationen von APOTHEKE ADHOC soll Gematik-Chef Dr. Markus Leyck Dieken daher noch in dieser Woche bei Lauterbach berichterstatten.

Die Zeit drängt, denn bislang hält die Politik an der verpflichtenden Einführung des E-Rezepts zum 1. Januar fest. Während die Gesellschafter der Gematik bereits Alarm schlagen, hält die Spitze der Organisation um ihren CEO unbeirrt an dem Datum fest. Die Kritiker hoffen, dass mit dem Wechsel der politischen Führung im Bundesgesundheitsministeriums (BMG) ein Umdenken einsetzt.

Zumindest will sich das nunmehr SPD-geführte BMG offenbar möglichst schnell einen Überblick über den Stand des Projekts verschaffen. Offiziell bestätigt wurde der Termin zwischen Lauterbach und Leyck Diecken nicht. Über nicht-öffentliche Termine des CEO könne man keine Auskunft geben, teilte die Gematik auf Nachfrage mit. Auch das BMG hat das Treffen noch nicht bestätigt. Es würde aber zu Lauterbachs Ansatz passen, schnell „Inventur“ zu machen und dann faktenbasiert zu entscheiden.

Zuletzt waren die warnenden Stimmen sowohl lauter als auch prominenter geworden. Nach dem gemeinsamen Aufschrei der als Gematik-Gesellschafter vereinten Vertreter:innen der Ärzte- und Apothekerverbände hat sich mit ADG das erste Apotheken-Softwarehaus an seine Kund:innen gewandt und vor dem Einlösen von E-Rezepten abgeraten. Auch Anbieter von Praxissoftware raten den Ärzt:innen ab.

Auch die aktuellen Sicherheitsrisiken bei der Java-Bibliothek Log4j nichts mit dem Zustand des E-Rezepts zu tun haben, dürfte es den Kritikern einer überstürzten Einführung Auftrieb verleihen. Immerhin musste auch die Gematik Teile der Telematikinfrastruktur (TI) „präventiv vom Internet“ trennen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr aus Ressort
BMG prüft Verbraucherkampagne
BMG: Kein Rechtsanspruch auf E-Rezept »
Rekord im Gematik-Dashboard
1444 E-Rezepte an einem Tag »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»