Interferon beta: Inhalativ gegen Covid-19?

, Uhr

Berlin - Noch immer wird nach neuen Therapieoptionen für Patienten mit Covid-19 gesucht. Die Firma Synairgen aus England hat den Wirkstoff Interferon beta in inhalativer Form bei den Erkrankten getestet – die Ergebnisse sind vielversprechend.

Die Wirkung der inhalativen Interferon beta-Formulierung „SNG001“ wurde in einer doppelblinden, placebokontrollierten Phase-II-Studie an 220 Patienten getestet, darunter 100 hospitalisierte und 120 ambulante Erkrankte. Der Wirkstoff wurde über einen Vernebler appliziert und konnte die Erholung der Patienten nach Angaben des Herstellers fördern. „Wir alle sind erfreut über die heute bekannt gegebenen Studienergebnisse, wonach die Zahl der Patienten, die im Laufe der Hospitalisierung beatmungspflichtig wurden, durch eine Behandlung mit SNG001 stark reduziert wird“, erläutert Richard Marsden, CEO von Synairgen.

Seltener beatmet, weniger Todesfälle

Demnach sei die Wahrscheinlichkeit, einen schweren Erkrankungsverlauf mit Beatmung oder Todesfolge zu entwickeln, unter der Therapie mit Interferon beta um 79 Prozent geringer gewesen im Vergleich zu den Patienten, die Placebo erhielten. Die mit SNG001 behandelten Patienten erholten sich außerdem mehr als doppelt so häufig. Die Erholung war dabei als „keine Einschränkung der Aktivi­täten“ oder „kein klinischer oder virologischer Hinweis auf eine Infektion“ definiert. Vor allem die bestehende Atemnot der Patienten soll sich durch die Inhalationen verringert haben.

Im Vergleich zu Placebo war auch die Wahrscheinlichkeit im Verlauf der Therapie mit Interferon beta aus der Klinik entlassen zu werden um 72 Prozent erhöht: Patienten mit schweren Verläufen konnten im Mittel nach sechs Tagen entlassen werden, bei der Placebo-Gruppe waren es hingegen neun Tage. In der Kontrollgruppe verstarben 6 Prozent der Covid-Patienten, bei der Verumgruppe wurden keine Todesfälle verzeichnet.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Juckreiz, Urtikaria und Angioödem
Hautreaktionen auf mRNA-Impfstoffe »
Schleimhaut immun machen
Corona-Impfung als Nasenspray »

Mehr aus Ressort

„Der Druck auf Ungeimpfte wird steigen“
Lauterbach: Einschränkungen fördern Impfbereitschaft »
Weiteres
Übelkeit, Durchfall & Co. im Sommer
Wenn die Hitze auf den Magen schlägt»
Die Psyche übernimmt das Kommando
Wenn der Stress auf den Magen schlägt»