BMF bekräftigt: Impfung in Apotheken steuerfrei | APOTHEKE ADHOC
BMG antwortete der Abda

BMF bekräftigt: Impfung in Apotheken steuerfrei

, Uhr
Berlin -

Die Impfberatung und Impfung in der Apotheke sind umsatzsteuerfrei. Das hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) nach Rücksprache mit dem Bundesfinanzministerium (BMF) gegenüber der Abda noch einmal klargestellt. Steuerberater waren schon davon ausgegangen, dass für das Impfen als sonstige heilberufliche Leistung keine Umsatzsteuer anfällt.

Schon am 7. Februar hatte die Abda beim BMG um eine entsprechende Klarstellung durch das BMF gebeten. Am 13. April antwortete das Ressort von Minister Karl Lauterbach (SPD) nunmehr, dass das BMF und die obersten Finanzbehörden der Länder zu dem Ergebnis gekommen sind, dass die von den Apotheker:innen erbrachte Leistung in diesem Fall umsatzsteuerfrei ist. Umsatzsteuerfrei sei auch die in diesem Zusammenhang erfolgte Erstellung eines Covid-19-Impfzertifikats, teilt die Abda mit.

Natürlich müssen die Voraussetzungen für das Impfen erfüllt sein. Die impfberechtigten Personen muss ärztlich geschult sein und es müssen geeignete Räumlichkeiten zur Verfügung stehen. Die Apotheke erhält im Zusammenhang mit den Covid-19-Impfleistungen dann folgende umsatzsteuerfreie Vergütung:

  • Impfung: 28 Euro pro Person
  • Impfung an Samstagen, Sonn- und Feiertagen: 36 Euro pro Person
  • Hausbesuchpauschale: 35 Euro einmalig
  • Hausbesuchpauschale: 15 Euro für jede weitere geimpfte Person in derselben Einrichtung
  • Erstellung Impfzertifikat: 6 Euro pro Zertifikat (Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung)

Die Softwarehäuser und die Rechenzentren wurden laut Abda über die Klarstellung zur Umsatzsteuer informiert. Steuerberater weisen ergänzend darauf hin, dass bei Einkäufen bezüglich der später steuerfrei erbrachten Leistungen analog ebenfalls keine Umsatzsteuer gezogen werden kann.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Keine Lohnsteuer riskieren
Steuertipps für die Weihnachtsfeier »
Mehr aus Ressort
Impflücken und fehlende Booster
Chinas Impfproblem »
Gesundheitsministerin Sachsen-Anhalt
Grimm-Benne: Impfteams bis Februar »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Impflücken und fehlende Booster
Chinas Impfproblem»
Gesundheitsministerin Sachsen-Anhalt
Grimm-Benne: Impfteams bis Februar»
A-Ausgabe Dezember
90 Seconds of my life»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Schwangere sind nicht automatisch befreit
Retaxgefahr: Zuzahlung in der Schwangerschaft»
Mehrkosten, Belieferung & Heilung
Retaxgefahr: BG-Rezept»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»
Trockene Haut, Rötungen und Entzündungen
Handekzeme: Ursache, Symptome, Behandlung»