Umsatzvorgaben: sinnvoll oder unethisch?

, Uhr
Berlin -

Darf's ein bisschen mehr sein? Für den Chef gerne. Denn jeder Zusatzverkauf ist Zusatzumsatz. Manche Apotheker motivieren ihre Mitarbeiter, indem sie Boni für Erreichen bestimmter Umsatzziele ausloben. Andere Inhaber bitten zum Personalgespräch, wenn der individuelle Warenkorb schlechter ist als der im Rest des Teams. Wie steht ihr zu Umsatzvorgaben? Verständlich, sinnvoll oder kontraproduktiv? Jetzt mitdiskutieren im LABOR – der Apotheken-Crowd von APOTHEKE ADHOC.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Infektionsschutz am Arbeitsplatz
3G für Apothekenteams »
Prämie für Apothekenangestellte
Adexa: Gehaltsplus besser als Coronabonus »
Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»
Beeinflussung von Metastasen
Palmfett, Rezeptoren und Krebs»
Strafrechtler Dr. Patrick Teubner
FAQ: Gefälschte Impfausweise»