Spahn zur Impfstrategie / Ruhende Ranitidin-Zulassungen / AOK-Ausschreibung

, Uhr
adhoc24 vom 13.01.2021
Berlin -

Gesundheitsminister Jens Spahn hat im Bundestag mit bekannten Argumenten das Vorgehen der Bundesregierung bei der Corona-Impfung verteidigt. / Das BfArM ordnet zunächst für zwei Jahre das Ruhen aller Ranitidin-Zulassungen an. / Die Ausschreibung der AOK zu Antibiotika wurde gestoppt. / Und Bayern verschickt gratis FFP2-Masken an Bedürftige. Diese und weitere Meldungen des Tages bei adhoc24.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Genossenschafts- statt Privatbank
Neuer Vorstandschef für Apobank»
Kein Umverpacken wegen Securpharm
Reimporte: Überkleben bis zur Schmerzgrenze»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»