adhoc24 vom 3.12.2021

Petition gegen E-Rezept / Spahn: Impfstoff für alle da / Ema prüft Valneva-Impfstoff

, Uhr
adhoc24 vom 03.12.2021
Berlin -

Die Kassenärztliche Vereinigung Bayern hat eine Petition gestartet, um eine flächendeckende Einführung des E-Rezepts im Januar zu verhindern. / Laut dem geschäftsführenden Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist genug Impfstoff da, um bis zum Jahresende alle zu boostern. / Die Kontrolle der Impfnachweise nimmt in Apotheken viel Zeit in Anspruch – zumal immer mehr gefälschte Pässe auftauchen. / Die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA hat das rollierende Prüfungsverfahren für den Corona-Impfstoff von Valneva gestartet. / Die Meldungen des Tages bei adhoc24.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Deckelung der 3-Prozent-Marge
Sparpaket: Geschacher um Apothekenhonorar»
Kritik nach Beragena-Fall
Hänel: Inkassopflicht muss weg»
Staatssektretär überrascht mit Ansage
Spargesetz: Geht da noch was?»
EMA empfiehlt Antikörperpräparat
Beyfortus: Passive Immunisierung gegen RSV»
Zytostatikum & Immunsuppressivum
Melanomrisiko durch MTX?»
EU-Kommission sichert 10.000 Einheiten
Affenpocken: Was kann Tecovirimat?»
Limit für geringfügige Beschäftigung erhöht
Minijob: 70 Euro mehr verdienen»
A-Ausgabe Oktober
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Debatte geht in die nächste Runde
EMA befürwortet Biosimilar-Austausch»
Jede Verordnungszeile einzeln
Mehrfachverordnungen: Wie wird beliefert?»
Was wird von der Kasse erstattet
Retaxgefahr: Sprechstundenbedarf auf Rezept»