Noweda warnt vor falschen Beratern

, Uhr

Berlin - Viele Apotheker klagen darüber, dass sie bei den Einkaufskonditionen nicht mehr richtig durchblicken oder die Abrechnung des Großhändlers nicht im Detail nachvollziehen können. Daher kommen immer mehr Inhaber zu dem Schluss, sich professionelle Hilfe zu holen. Die Kontrolleure sind bei den Großhändlern freilich nicht immer gern gesehen. Die Noweda warnt ihre Mitglieder vor vermeintlich unabhängigen Beratern, die verdeckt für die Konkurrenz tätig sind.

Bei der Noweda kennt man die Dienstleister, „die aus dem vermeintlichen Konditionendschungel die beste Lösung für die jeweilige Apotheke ermitteln“ oder das zumindest versprechen. Ob davon in erster Linie immer die Apotheke profitiere oder eher der Berater, sei aber schwer zu sagen. Denn keineswegs sei jeder Berater ist unabhängig, warnt die Genossenschaft.

Die Apotheker sollten sich in jedem Fall schriftlich bestätigen lassen, dass der Berater vollkommen unabhängig agiere „und nicht etwa eng mit bestimmten Großhändlern zusammenarbeitet, um bei einem Wechsel des Erstlieferanten direkt von Ihrer Entscheidung zu profitieren“, schreibt die Noweda. Und überhaupt: Unzufriedene Kunden möchten doch bitte zuerst ihren Gebietsleiter ansprechen, rät der Großhändler.

Wie viele solcher Berater sich im Markt tummeln, ist schwer zu schätzen. Oft handelt es sich um ehemalige Großhandelsmitarbeiter mit entsprechendem Fachwissen, die regional begrenzt Apotheken einsammeln. Steht ein Berater im Ruf, nicht unabhängig zu arbeiten, lehnt der Außendienst der Großhändler zuweilen eine Zusammenarbeit kategorisch ab. Der Apotheker muss sich dann allein an den Verhandlungstisch setzen, sein Berater agiert und prüft im Hintergrund.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Erklärung für schwere Verläufe?
Seneszenz: Sars-CoV-2 lässt Zellen altern»
Neuer Antikörper bei Psoriasis
UCB launcht Bimzelx»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»