Notfallkontrazeptiva

EllaOne: Quarantäne vorzeitig aufgehoben Julia Pradel, 13.03.2015 11:43 Uhr

Berlin - Ab morgen ist die „Pille danach“ rezeptfrei. Die entsprechende Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung (AMVV) wurde am Freitag im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und tritt am Samstag in Kraft. Anders als ursprünglich geplant sollen OTC-Packungen von EllaOne (Ulipristal) nicht erst am Montag an die Apotheken ausgeliefert werden, sondern schon am Samstag. Auf diese Weise kann die „Pille danach“ auch im Notdienst am Sonntag schon ohne Rezept abgegeben werden.

Damit der OTC-Switch vom ersten Tag an korrekt in der Apotheken-EDV abgebildet ist, wurde er auf den 15. März gelegt – zeitgleich mit der Aktualisierung der Software. Das hatte auch die ABDA gefordert. Der 15. März fällt aber nun ausgerechnet auf einen Sonntag.

Die OTC-Packungen wurden in dieser Woche bereits an den Großhandel ausgeliefert, durften aber noch nicht an Apotheken gehen. Geplant war, dass Apotheken die Rx-Präparate ab Sonntag zurückschicken und ab Montag die rezeptfreie EllaOne erhalten – bis dahin sollte das Präparat unter Verschluss gehalten werden.

Besonders bei Apothekern, die am Wochenende Dienst haben, wuchs daher die Sorge, kein verkehrsfähiges Präparat abgeben zu können. Daher wurde der Austausch von Rx- und OTC-Packungen vorverlegt. Nun wird das OTC-Präparat schon ab Samstag ausgeliefert: Um 0.01 Uhr wird die rezeptfreie EllaOne aus der Quarantäne gelöst und kann ab dann bestellt werden. „Die OTC-Ware ist ab morgen verfügbar“, bestätigt Klaus Czort, Deutschlandchef von Hersteller HRA Phar

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»