Berufsklischees

Bild: Apotheker sind schlechte Liebhaber Maria Hendrischke, 26.07.2016 12:30 Uhr

Berlin - „Hände weg von Apothekern!“, warnt die Bild-Zeitung. Nach Ansicht von Beziehungscoach und Buchautor Clemens Beöthy beeinflusst der Beruf die Eigenschaften als Partner und Liebhaber. Apotheker kann der Psychotherapeut nicht empfehlen; sie seien „Muttersöhnchen“. Apothekerinnen dagegen seien besonders begabt im Flirten.

In seinem Buch „Warum Köche gut küssen und Anwälte oft fremdgehen“, erschienen im Knaur Verlag, berichtet Beöthy – natürlich nicht ganz ernst gemeint – von den Eigenschaften verschiedener Berufsgruppen. Insgesamt 45 stellt er vor; mit den Macken und Vorzügen, die er in seinen Therapiestunden zusammengetragen hat. Der Therapeut arbeitet im hessischen Reiskirchen.

Den Apotheker stuft Beöthy als einen besonders beziehungsunfähigen Beruf ein. Die Begründung: Die Pharmazeuten bauen zwar zu ihrer Mutter oft eine intensive Beziehung auf, aber mit anderen Frauen läuft es eher „holprig“. Auch Geschäftsführer – was sich vielleicht auf Apothekeninhaber übertragen ließe – kommen schlecht weg: Diese neigten dazu, sich eine Geliebte zuzulegen.

Auf Apothekerinnen trifft diese düstere Beschreibung nicht zu. Sie sind laut Beöthy Meisterinnen im Flirten. Dabei setzen sie auf das „Prinzip Bewunderung“, nennt es die Bild: Sie stimmten den Meinungen des Zielobjekts mit Gesten und Mimik zu. Darüber hinaus seien sie sehr hartnäckig in ihren Avancen, nach dem Motto „steter Tropfen höhlt den Stein“. Interessanterweise sollen auch Außendienstmitarbeiter geborene Flirtkünstler sein – und sie setzen zudem auf die gleiche Taktik wie Apothekerinnen.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Apo-Discounter: Zweites Standbein in Holland»

Rechenzentren

Averdung verstärkt AvP-Vorstand»

Pharmakonzerne

Neuer OTC-Deutschlandchef bei Sanofi»
Politik

Kammerversammlung Hamburg

Wie macht man eigentlich einen Umsturz?»

Gematik-Personalie

Transparency International kritisiert Spahns Lobbypolitik»

Kabinett

Lambrecht (SPD) soll Justizministerin werden»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Plaque-Psoriasis

AbbVie bringt Skyrizi»

AMK-Meldung

Fehlende Charge: Blasen- und Nierentee ohne Aufdruck»

Koronare Herzkrankheit

Pentalong: 55 Jahre Nitropenta»
Panorama

Novum

Telemedizin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie»

WHO

Neue Kategorien für Antibiotika»

Tageseinnahmen gestohlen

Apotheker auf dem Weg zur Bank überfallen»
Apothekenpraxis

Apothekenkooperation

Avie: Klahn geht schon wieder»

Einkaufstourismus Schweiz/Deutschland

Apotheker: Baustelle bremst Grenzeinkäufer»

Hof-Apotheke Jever

Apothekerin rettet ihre PJ-Apotheke»
PTA Live

Wirkstoff.A

„Mein ganzes Leben ist ein Fettnäpfchen“»

PTA Kim singt in Elmshorn

Apothekenkonzert als Danke fürs Team»

Jobwechsel

Reifen statt HV: Von der PTA zur Meister-Vulkaniseurin»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»