Zuweisungsverdacht

Apothekerin klagt gegen Kollegen und Hausärzte Eugenie Ankowitsch, 20.06.2018 14:59 Uhr

Berlin - Apothekerin Jaqueline Daly hat zwei Arztpraxen und die Phönix-Apotheke im nordrhein-westfälischen Nachrodt verklagt. Der Vorwurf: Die beiden Hausärzte sollen vor allem die lukrativen Chroniker-Rezepte an die Konkurrenz weiterleiten. Ihre Lenne-Apotheke gehe dabei leer aus. Weil sich durch diese Kungeleien benachteiligt fühlte, zog sie vor das Landgericht. Die Beklagten bestreiten eine unerlaubte Zusammenarbeit.

Im Februar 2015 hat Daly ihre Lenne-Apotheke in Nachrodt-Wiblingwerde – eine rund 6800 Einwohner große Gemeinde in NRW – neu eröffnet und machte fortan der alteingesessenen Phönix-Apotheke von Dirk Voss Konkurrenz. Doch bereits sehr früh merkte die Apothekerin, dass ihre Rezeptqualität zu wünschen übrig ließ. „Wir bekamen fast nur Rezepte für Akutmedikation“, berichtet sie. „Auch im Rechenzentrum wurde bestätigt, dass die Rezeptqualität ausgesprochen niedrig ist.“

Schnell kam bei Daly der Verdacht auf, dass die Ärzte vor allem die ertragreichen Folgerezepte an der Lenne-Apotheke vorbei in die Phönix-Apotheke schleusten. Auf die vermeintlichen Missstände angesprochen hätten die beiden Ärzte behauptet, die Patienten wünschten dies nun einmal so. Einer der beiden Mediziner hätte ihr allerdings versichert, in Zukunft bei Patienten ganz genau nachfragen zu wollen, in welche Apotheke das Rezept gehen soll. Doch geändert habe sich seitdem – trotz eines gemeinsamen Gesprächs mit der Ärzte- und Apothekerkammer – gar nichts, beklagt die Pharmazeutin.

Deshalb beschloss Daly, vor Gericht zu ziehen. Ihr Ziel sei es einerseits, „Auskunft“ über mögliche rechtswidrige Kooperationen zwischen den Beteiligten zu erhalten und andererseits die zukünftige Unterlassung dieser aus ihrer Sicht wettbewerbswidrigen Praxis zu erwirken. „Wenn ich keine Verbindung zum Ort hätte, hätte ich bestimmt schon aufgeben müssen“, ist sie überzeugt. Die Apothekerin ist in der Gemeinde aufgewachsen, in der auch ihr Vater – ein Hausarzt – lange praktizierte. „Deshalb kennen viele Menschen hier meine Familie und kommen gern in die Lenne-Apotheke“, sagt die 55-Jährige.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Lohnhersteller

Neuer alter Aenova-Chef»

Bühler-Petition

Noweda kontert ABDA-Präsident Schmidt»

Verdacht der Untreue

Staatsanwaltschaft: Durchsuchungen bei Öko-Test»
Politik

Positionspapier

FDP: Boni-Deckel bei 10 Euro»

SPD-Parteivorsitz

Lauterbach: SPD muss Große Koalition beenden»

Jede zweite Retax unbegründet

LAV holt 776.300 Euro von Kassen zurück»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Lieferengpässe

Daunoblastin fehlt bis November»

Monoklonale Antikörper

Ontruzant kommt stärker»

Rote-Hand-Brief

Augenschäden unter Elmiron»
Panorama

Beratung

Richtig handeln bei Heimwerker-Verletzungen»

Versicherungen

Wasserschaden: Apotheker in der Zeitfalle»

Sanierungsbedarf

Simons schließt nach 13 Wasserschäden»
Apothekenpraxis

Packungsdesign

Mehr weiß, weniger blau»

Digitaler Arztbesuch

Werbung für Fernbehandlung unzulässig»

Zu viel beraten

Apothekenkritik: taz genervt von „Thekenfürsten“»
PTA Live

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»

LABOR-Download

Kundenflyer: Medikamente im Sommer»

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»