Einkaufstourismus Schweiz/Deutschland

Apotheker: Baustelle bremst Grenzeinkäufer Carolin Ciulli, 19.06.2019 13:46 Uhr

Berlin - Die günstigeren Preise in Deutschland ziehen Schweizer Kunden nicht nur an Tankstellen oder in Supermärkte. Auch die Grenzapotheken profitieren von den Einkaufstouristen aus dem Nachbarland. Doch seit einigen Monaten gehe die Zahl der Kunden zurück, beklagt Apotheker Andreas Abel aus Laufenburg. Ein Grund sind große Baustellen, die zu langen Staus an der Grenze führen.

Von seiner Apotheke aus kann Abel in die Schweiz schauen. Der Rhein trennt das deutsche vom schweizerischen Laufenburg. Vor allem seine Center-Apotheke im Laufenpark zieht Kundschaft aus dem Nachbarland an. Die Schweizer profitierten nicht nur von den günstigeren Preisen. Sie erhielten auch die Mehrwertsteuer zurück. „19 Prozent, das ist eine Menge“, so der Apotheker.

Gekauft werde „alles“ –Allergiemittel, Erkältungspräparate sowie Vitamine und auch Rx-Arzneimittel. In der Schweiz gebe es in dem Sinne kein Kassenrezept, sondern die Patienten zahlten eine individuelle Selbstbeteiligung. Wenn das Blutdruckmittel in Deutschland die Hälfte koste, könne sich die Fahrt über die Grenze lohnen. Im Center würden die Schweizer auch durch das breite Angebot an Einzelhändlern angezogen.

Abel verfügt in seiner Apotheke über eine schweizerische Stammkundschaft. Doch die Kundenzahl sei nicht mehr so hoch, wie sie einmal war, sagt er. In den vergangenen Monaten sei die Zahl zurückgegangen. Er geht davon aus, dass die Baustellen ein Hauptgrund sind, auch wenn er keine Statistik führe. „Die Frequenz hat nachgelassen. Auch Kunden sagen vereinzelt, dass sie wegen der Bauarbeiten nicht mehr so oft kämen.“ Außerorts wird seit vergangenem Herbst ein neuer Straßenbelag errichtet. Anfang des Jahres begann der für 24 Monate angesetzte Umbau der Ortsdurchfahrt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Magenmittel

Handelsblatt: Ermittlungen zu Iberogast»

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»
Politik

Digitalisierung

Becker: Großes Interesse an DAV-App»

Nächster Gesetzentwurf

Spahn legt Gesetz zur Reform der Notfallversorgung vor»

Parkplätze fehlen

Kindergarten sorgt für Kundenschwund»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Grippeimpfung in der Schwangerschaft

Keine Folgeschäden für Kinder»

Allergenpräparate

ALK: Pangramin Ultra geht»

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»
Panorama

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»

Alchemilla und die Ärzte

Rahmenvertrag – Probleme mit den Praxen»

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»
Apothekenpraxis

Projekt Autofreie Zone

Abgeschnitten: Apotheke plötzlich im Sperrgebiet»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahn legt nach: Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz»

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»