Apotheke verschenkt Laientests

, Uhr

Berlin - Was Discounter können, geht auch in Apotheken: Die Rathaus-Apotheke in Berlin Friedrichshagen bietet ihren Kunden ab einem Einkaufswert von 15 Euro einen kostenlosen Selbsttest an. Inhaber Markus Zeige will mit der Aktion die Diagnostika anbieten, deren Verfallsdatum näher rückt.

Die Rathaus-Apotheke im Bezirk Treptow-Köpenick wirbt auf einem Plakat für die Antigen-Selbsttests zur Eigenanwendung. Auf dem Poster heißt es: „Wir schenken Ihnen einen Selbsttest.“ Um welche Marke es sich handelt, wird nicht genannt. Zuvor wurde pro Stück ein Betrag von 5,98 Euro verlangt. Auch über die sozialen Medien wird auf die Aktion hingewiesen.

Für Zeige ist das Angebot in zweierlei Punkten passend: „Die Ferienzeit steht vor der Tür und wir haben aktuell Testbestände, die noch ‚vertestet‘ werden wollen, damit sie nicht womöglich verfallen“, sagt er. Zudem werde sich das Testgeschehen in der kommenden Zeit „signifikant reduzieren“. Auch Discounter fahren ähnliche Aktionen und verschenken Selbsttests ab einem bestimmten Einkaufswert: Netto etwa wirbt in seinem Prospekt damit, dass es ab 30 Euro einen Hotgen-Test gratis gibt. Vor kurzem lag die Grenze noch bei 50 Euro. Die Drogeriekette dm will die Lagerbestände ebenfalls an die Kund:innen bringen und bietet die Tests für 95 Cent an.

Die Rathaus-Apotheke gehört zur Kooperation Elac und ist marketingaffin. Im Internet wird zudem dafür geworben, dass die taggleiche Belieferung, die Amazon „mit viel Werbeaufwand“ bewerbe, von der Apotheke bereits seit mehr als 25 Jahren erfolgreich gelebt werde. „Auch für Kühlartikel und ganz ohne jedwedes ‚Prime‘-Abo“, heißt es. Auch Rezepte könnten hochgeladen werden. Dies sei „hilfreich, gerade auch in Pandemie-Zeiten“. Das Liefergebiet ist auf das Umland eingegrenzt und es gibt zwei Bestellfenster. Für Lieferungen, die keine Rx-Arzneimittel enthalten, fallen 2 Euro Gebühren an.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Kein Nachweis über Zusammenhang zu Lungenembolie
Bayer gewinnt Yasminelle-Prozess»
Live aus der Bundespressekonferenz
Impfzertifikate: 6 Euro ab Anfang Juli»
Auch Phoenix-Standort betroffen
NRW: Weitere Streiks im Großhandel»