Sonderkennzeichen

Defekte-Retax: Das „objektive“ Nichts APOTHEKE ADHOC, 01.11.2018 12:05 Uhr

Berlin - Lieferengpass, Rückruf, Retax? Sind rabattierte Arzneimittel nicht lieferbar oder kann den Abgabebestimmungen aus anderen Gründen nicht nachgekommen werden, haben Apotheken mit der Sonder-PZN ein Ass im Ärmel. Aber Sonderkennzeichen müssen korrekt angewendet – sonst kann der Joker zum Bumerang werden.

Liegt für das verordnete Arzneimittel/Wirkstoff ein Rabattvertrag vor und ist das Aut-idem-Kreuz nicht gesetzt, muss die Apotheke das rabattierte Arzneimittel abgeben. Ist dieses jedoch nicht lieferbar, kann entsprechend Rahmenvertrag auf ein anderes Präparat ausgewichen werden. Apotheken können in diesem Fall zwischen einem der drei günstigsten aut-idem-konformen Arzneimittel, einem wirtschaftlichen Import (15/15-Regel) oder dem namentlich verordneten Arzneimittel wählen. Dabei darf das gelieferte Arzneimittel nicht teurer sein als das verordnete Präparat. Kann die Apotheke die Vorgaben nicht erfüllen und keines der möglichen Arzneimittel liefern, ist ein neues Rezept nötig.

Kann die Apotheke den Vorgaben von § 4 Rahmenvertrag nachkommen und eine mögliche Alternative liefern, sind die Sonder-PZN 02567024 und der Faktor 2 aufzudrucken. Das Sonderkennzeichen wird anstelle der Arzneimittel-/Hilfsmittelnummer gedruckt, der Faktor als dreistellige Ziffer. In das Taxe-Feld kommt eine Null. Zusätzlich wird empfohlen, einen handschriftlichen Vermerk vorzunehmen und diesen mit Datum und Unterschrift abzuzeichnen.

Für das nicht lieferbare Rabattarzneimittel ist außerdem ein Defektbeleg einzuholen. Apotheken sind gemäß Rahmenvertrag verpflichtet, den Beleg der Nichtverfügbarkeit aufzubewahren. Als Beleg gilt ein Nachweis vom Großhandel oder des pharmazeutischen Unternehmens, dass zum Zeitpunkt der Rezeptvorlage und Belieferung das Arzneimittel vom Hersteller nicht lieferbar war. Den Defektbeleg vom Großhandel akzeptieren die Kassen unter Umständen nicht, denn dieser bestätigt lediglich, dass der Großhandel nicht liefern kann.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Höchstwert

RKI-Daten: 7-Tage-Inzidenz nun bundesweit über 100»

Arztvorbehalt zielt nicht auf Pharmazeuten ab

BMG: Vorerst keine Coronatests in Apotheken»

Corona-Maßnahmen

Bühler: Heizstrahler sollen Warteschlange wärmen»
Markt

Was passiert am 1. November?

Faktencheck AvP-Insolvenzverfahren»

Versender lässt Kunden abstimmen

Apo-Discounter fragt nach Konkurrenz und Vor-Ort-Apotheken»

Nahrungsergänzungsmittel

Schwabe steigt bei Braineffect ein»
Politik

Engpass bei Grippeimpfstoff

Massiver Unmut: Hausärzte kritisieren Kassen»

Heinrich kündigt Rechtsstreit gegen VOASG an

Versender: Botendienst-Honorar ist Benachteiligung»

Zukunft gesichert oder gefährdet?

Abda feiert VOASG – Michels widerspricht»
Internationales

Reichensteuer und höhere Sozialabgaben

Corona-Kosten: Spanien bittet zur Kasse»

Rechtliche Lage nicht eindeutig genug

Österreich: Apotheken stoppen Testungen»

Krankenhäuser überlastet

Trotz Corona-Infektion: Ärzte und Krankenpfleger arbeiten weiter»
Pharmazie

 Erhöhtes Risiko

Fluorchinolone: Gefahr für die Herzklappe»

Lieferschwierigkeiten

Ärger mit Pneumokokken-Impfstoffen»

Auswertungen eindeutig aber ungenau

Ansteckungsrisiko: Privatleben»
Panorama

Schlaf wichtiges Vorbeugungsmittel

Wissenschaftler: Corona-Angst raubt Menschen den Schlaf»

Grippeimpfstoffe

Apothekerverbände bleiben zweckoptimistisch»

Sinsheim

Mutmaßlich falsche Masken-Atteste: Polizei durchsucht Arztpraxis»
Apothekenpraxis

adhoc24

Beschränkte Kundenzahlen / Corona-Impfkonzepte / ARZ im Zukunftspakt»

Kupfer, Jod, Silber & Co.

Supermasken = Overprotection?»

8000 Jumbos-Jets im Einsatz

Luftbrücke für Corona-Impfstoff»
PTA Live

Nur ein Kunde pro 10 Quadratmeter

Bald wieder Warteschlangen vor Apotheken?»

Zwei Jahre Securpharm

N-Ident-Zertifikat verlängern»

Abfallmanagement

Wohin mit den Corona-Proben?»
Erkältungs-Tipps

Duale Behandlung bei Erkältungsinfekten

An obere und untere Atemwege denken»

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»