Schäfer's Apotheke Kreuzwertheim

PTA erklärt im Kindergarten Sonnenschutz APOTHEKE ADHOC, 03.08.2019 08:38 Uhr

Berlin - Ein Jahrhundertsommer nach dem nächsten und die Sonne brennt monatelang erbarmungslos. Darunter leiden nicht nur ältere Menschen besonders stark, sondern auch Kinder. Umso wichtiger ist es, dass sie über den richtigen Umgang mit der Sonne informiert sind. Darum kümmert sich PTA Martina Fehrer. Seit mittlerweile drei Jahren besucht sie Kindergärten und erklärt den Kleinen, worauf sie achten müssen, wenn der Stern vom Himmel strahlt.

Zustande gekommen ist das Engagement auf Initiative der Schäfer's Apotheke in Kreuzwertheim, in der die 40-Jährige arbeitet. Beigelegtes Info-Material von La Roche-Posay zum Thema Sonnenschutz bei Kindern habe sie inspiriert. „Die Materialien waren einem Sortiment beigelegt, das wir bestellt hatten“, erinnert sie sich. „Da haben wir uns dann überlegt, dass das doch eine gute Idee wäre, das den Kindern zu vermitteln.“ Also wandte sich das Team an Kindergärten der Region und erhielt begeistertes Feedback.

Seitdem fährt Fehrer jedes Jahr im Frühsommer in einen Kindergarten der Region, um dem Nachwuchs nahezubringen, wie er sich bei sonnigem Wetter verhalten sollte. Die Schulungen dauern jedes Mal ungefähr eine halbe Stunde und bringen den Kindern anhand von zehn Regeln, die mit einfachen Piktogrammen erklärt werden, das richtige Verhalten nahe. So wird ihnen vermittelt, dass sie bei starken Sonnenschein viel trinken müssen, sich aller zwei Stunden eincremen sollen und neben der Creme auch auf den Sonnenschutz durch Kleidung, beispielsweise durch Hüte und Sonnenbrillen achten sollen. Außerdem sollen Kinder unter drei Jahren nicht der direkten Sonne ausgesetzt werden.

„Das sind einfache Regeln, die für die Kinder aber trotzdem oft neu sind“, sagt sie. Dabei versucht Fehrer stets, die Kleinen aktiv mit einzubinden. Das ist nicht immer ganz einfach. „Ich spreche vorher mit ihnen ab, dass sie sich melden sollen, wenn sie Fragen haben. Das klappt mal mehr, mal weniger gut“, erzählt sie. „Das ist natürlich auch anstrengend. Da muss man souverän auftreten, sonst wird man untergebuttert.“ Manchmal müsse sie die Kinder auch ermahnen, besser zuzuhören – „immer nett natürlich“.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Gebrauch nicht sicher

Britische Behörde ruft 740.000 Coronavirus-Tests zurück»

Vakzine gegen Sars-CoV-2

Janssen: USA bestellen 100 Millionen Impfstoff-Dosen»

Influenzasaison 2020/21

Stiko: Impfempfehlungen trotz Corona unverändert»
Markt

Hüffenhardt: Nichts geht mehr

BGH lässt DocMorris abblitzen»

Bain und Cinven

Finanzinvestoren legen Abfindung für Stada-Minderheitsaktionäre fest»

4,5 Millionen mögliche Impfdosen

Moderna: Impfstoffdeal mit der Schweiz»
Politik

Bernd Rademacher tritt Simacher-Nachfolge an

Neuer Geschäftsführer beim AVWL»

Alternative zum Boni-Verbot

Eine Tour: Botendienst und Boni-Deckel»

Krankenhauszukunftsgesetz

Botendiensthonorar: Dauerhaft, aber nur 2,50 Euro»
Internationales

Notbevorratung durch Unternehmen und Regierung

Brexit: UK bunkert Arzneimittel für den Ernstfall»

Kooperation

GlaxoSmithKline steigt bei Curevac ein»

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»
Pharmazie

Rückruf

Ungewöhnlicher Geschmack bei Minirin»

Rückruf

Kennzeichnungsfehler bei Loceryl»

Sichelzellerkrankungen

Adakveo: Zielgerichtet gegen Schmerzkrisen»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Sonnenbrand als Souvenir»

Fünfstellige Schadenssumme in Apotheke

Einbrecher klauen Tresor – und das Botendienst-Auto»

Überträger der Leishmaniose

Sandmücke verbreitet sich in Rheinland-Pfalz»
Apothekenpraxis

Apothekerfamilie Phan

Diese Apotheke ist ein Hoffnungsschimmer»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Die erste Tiny-Apotheke Deutschlands»

Kein generelles Vertriebsverbot

Nur Einzelfall: Entwarnung bei Opiumtinktur»
PTA Live

Notfallkontrazeptiva bei GZSZ

Pille danach: „Hormonüberdosis für Schlampen“?»

Sportliche Menschen erkranken seltener

Glaukom: Sehverlust durch Bewegung abwenden»

SARS-CoV-2-Pandemie

Wann gilt das Beschäftigungsverbot für Schwangere in Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

OP-Maske, FFP und KN95

Wie schützt eine Mund-Nasen-Bedeckung vor Infekten?»

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»
Magen-Darm & Co.

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Aktivität

Laufen in der Schwangerschaft»

Ernährung, Sport und Vitamine

Schwanger zu werden, ist nicht nur Frauensache»

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»
Medizinisches Cannabis

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Ein besonderer Bereich des Gesichts 

Augenpflege: Sanft und feuchtigkeitsspendend»

Gefahren bei falscher Pflege

Wimpern und Augenbrauen: Schützende Sensibelchen»

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»