Packungsgrößenverordnung

Messzahlen für Melatonin, Semaglutid und Opiumtinktur APOTHEKE ADHOC, 08.02.2019 14:43 Uhr

Eine weitere Änderung in Abschnitt 1 betrifft die Sexualhormone und Hemmstoffe. Die Rubrik wird um Apalutamid erweitert. Der Arzneistoff besitzt andiandrogene Eigenschaften und bindet als selektiver Androgen-Rezeptor-Antagonist, an der Ligandenbindungsstelle des Rezeptors. Janssen Cilag hat die Zulassung für Erleada zur Behandlung des nicht metastasierten, kastrationsresistenten Prostatakarzinoms bei erwachsenen Männern, wenn ein hohes Risiko für metastatische Erkrankungen besteht. Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat folgende Messzahlen festgelegt: N1 = 40, N2 = 120 und N3 = 400 Stück.

Abschnitt 2 „Nicht abgeteilte Darreichungsformen zur oralen Anwendung
Die Magen-Darm-Mittel werden um die Position „Opiumtinktur“ ergänzt. Ende 2018 brachte InnoCur Dropizol mit Morphin in einer eingestellten Opiumtinktur zur Behandlung schwerer Durchfälle beispielsweise durch eine Zytostatikatherapie oder neuroendokrine Tumore, wenn andere Antidiarrhoika keine ausreichende Wirkung erzielt haben, auf den Markt. Das Arzneimittel zu 10 mg/ml ist in den Packungsgrößen 10 ml, 3x10 ml und 10x10 ml verfügbar. 1 ml Tinktur aus Papaver somniferum L Trockensaft (Rohopium) entsprechen 10 mg Morphin. Ein Tropfen enthält 50 mg eingestellte Opiumtinktur. Die maximale Einzeldosis sollte einen Milliliter, die maximale Tagesdosis sechs Milliliter nicht überschreiten. Die Messzahlen richten sich nach der Einzeldosis bis zu 3 ml oder g je Einzeldosis. Besetzt ist N1 mit 5 ml, N2 mit 16 ml und N3 mit 40 ml.

Abschnitt 4 „Abgeteilte Darreichungsformen zur Injektion oder Infusion“
Die Position Migränemittel wird um den monoklonalen Antikörper Galcanezumab – enthalten in Emgality (Lilly) – ergänzt. Das Arzneimittel hat im September die EU-Zulassung zur Migräneprophylaxe für Patienten mit mindestens vier Migränetagen im Monat erhalten. Die N1 ist mit zwei Stück und die N3 mit drei Stück besetzt. Die Normgröße 2 bleibt unbesetzt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Mobiles Couponing

Kein „Eckes-Edelkirsch-Effekt“ für Apotheken»

Pillpack

Nächster Schritt: „Amazon Pharmacy“»

Drogerieketten

Neues von Tetesept: Depot-, Kompakt- und Minitablette»
Politik

GKV-Spitzenverband

eRezept: BMG schon einmal gescheitert»

Digitalisierung

Psychotherapeuten warnen vor App-Flut»

Westfalen-Lippe

eMedikationsplan: Test startet im Januar  »
Internationales

Wahlkampf in Großbritannien

Corbyn: „Johnson verkauft den NHS an Big Pharma“»

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»
Pharmazie

SSRi/SNRI

Antidepressiva: Neue Warnhinweise»

Arzneimittelfälschungen

Xarelto: Weitere gefälschte Chargen bestätigt»

Sinkende Verordnungszahlen

Antibiotikaverbrauch: Info-Kampagnen zeigen Wirkung»
Panorama

ZDF dreht Thriller in Apotheke

Wenn die Offizin zur Filmkulisse wird»

Tierseuchen

Schweinepest: Weitere 18 Fälle nahe der deutschen Grenze»

Prävention

Griechenland: Strikte Rauchverbote und hohe Strafen»
Apothekenpraxis

Neueröffnung in Bestensee

Ex-Inhaberin vor Gericht: Radikaler Neustart für Apotheke»

Prozess wird fortgesetzt

Rezeptfälscher gegen Auflage aus U-Haft entlassen»

Lieferengpass

Gardasil: Außendienst empfiehlt Versandapotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»
Erkältungs-Tipps

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»
Magen-Darm & Co.

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»