Schizophrenie-Schicksal

Eleanor & Colette: Gemeinsam gegen die Pharmaindustrie Silvia Meixner, 19.04.2018 14:42 Uhr

Berlin - Eleanor ist an paranoider Schizophrenie erkrankt, führt jedoch mit Hilfe von Medikamenten ein selbstständiges Leben. Als die US-Amerikanerin angesichts starker Nebenwirkungen die Dosierung selbst bestimmen möchte, wird ihr das von Ärzten verboten. Eleanor zieht vor Gericht. Der Film nach dieser wahren Geschichte heißt „Eleanor & Colette“. APOTHEKE ADHOC ist Medienpartner und verlost via Facebook zweimal fünf Karten für diesen bewegenden Film mit Starbesetzung. Hier geht's zum Gewinnspiel!

Eleanor Riese wird von Helena Bonham Carter („Planet der Affen“, „Harry Potter“, „Fight Club“) dargestellt, die Rolle der Colette Hughes spielt die zweifache Oscar sowie Golden Globe-Preisträgerin Hilary Swank („Karate Kid IV“, „Boys don‘t cry“, „Beverly Hills, 90210“).

Im richtigen Leben wie im Film zieht Eleanor mit Unterstützung ihrer Anwältin Colette vor Gericht, gemeinsam legen sie sich mit Pharmazie und Medizinern an. Der Fall, der Vorlage für den Kinofilm ist, ereignete sich in den 1980er-Jahren in den USA. Anfangs erscheint die Angelegenheit ziemlich aussichtslos, doch die beiden Frauen, die mehr und mehr zu Freundinnen werden, schaffen es, ihren Fall bis vor den Obersten Gerichtshof der USA zu bringen.

Eleanor ist charmant und exzentrisch, Colette ein wenig verkniffen. Die beiden Frauen lernen voneinander und Colette beginnt, aufzutauen. Eleanors Schicksal ist bewegend, die Erlebnisse mit ihrer Krankheit erschütternd: Als Spätfolge einer kindlichen Gehirnhautentzündung erkrankte sie im Alter von 25 Jahren an Schizophrenie. Viele Jahre nahm sie das Neuroleptikum Thioridazin ein. Die schädlichen Nebenwirkungen nehmen mit den Jahren zu, auch der Umstieg auf andere Präparate bringen der Patientin keine Besserung ihrer gesundheitlichen Situation.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Nahrungsergänzungsmittel

Neues Management bei Promedico»

Konsumgüterkonzerne

Ex-Bayer-Chef verlässt Unilever überraschend»

Abmahnwelle

Bodybuilder zerrt Versandapotheken vor Gericht»
Politik

Gesundheitsausschuss

Weg frei für Grippe-Impfungen durch Apotheker»

Feste Preise sichern Vielfalt

Buchpreisbindung: Gut für Leser, gut für Autoren, gut für Läden»

Ausbildungsdauer

PTA-Reform: 2028 wieder auf dem Prüftstand»
Internationales

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»
Pharmazie

Asthma

Fasenra: Jetzt auch im Autoinjektor»

Schmerzentstehung

Forscher entdecken neues Schmerzorgan»

Wadenkrämpfe

Chininsulfat: Eingeschränkt durch Leitlinie?»
Panorama

Hal Allergy

Mysteriös: Faxe verschwinden im Nirwana»

Rettung in letzter Minute

Einzige Apotheke in Ostenfeld bleibt»

DHL-Erpresser

Apotheken-Bombe: Ermittlungen sollen eingestellt werden»
Apothekenpraxis

Wangerooge

Apothekerin kauft Geld bei der Eisdiele»

E-Rezept

DAV-Pilotprojekt: Noventi fühlt sich ausgebootet»

„Medizinischer Notstand“

Niemegk: Bevölkerung demonstriert für Apotheke»
PTA Live

Münster

PTA-Schule: Umzug und Verkaufsgespräche»

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»