Monopolkommission

Spahn soll GKV/PKV reformieren APOTHEKE ADHOC, 17.04.2018 13:53 Uhr

Berlin - Achim Wambach, der Vorsitzende der Monopolkommission und des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung, hat Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) aufgefordert, mehr Wettbewerb in das deutsche Gesundheitswesen zu bringen. Insbesondere in der Privaten Krankenversicherung (PKV) sieht er Handlungsbedarf.

Obwohl Deutschland in Gesundheitstechnologie und -forschung Spitzenleistungen erbringe, sei das hiesige Gesundheitssystem Zahlen der OECD zufolge nur durchschnittlich, bemängelt Wambach in einem Gastbeitrag für „Die Welt“: „Solch ein Problem ist nie monokausal zu erklären, aber ein wesentlicher Faktor ist der hierzulande unzureichend funktionierende Wettbewerb zwischen den Krankenversicherungen.“

Das gelte insbesondere für die PKV, denn „dadurch, dass ein PKV-Versicherter in jungen Jahren Prämien anspart und diese später nur teilweise bei einem Versicherungswechsel mitnehmen kann, ist ein Versicherungswechsel im Alter so gut wie ausgeschlossen“, so Wambach. Deshalb fehle den PKVen ein wesentlicher Anreiz, „sich für den Versicherten einzusetzen”. Dabei gebe es bereits konkrete Vorschläge, wie das zu beheben sei, beispielsweise die Möglichkeit zur Mitnahme von risikobasierten Rückstellungen, die auch Bestandskundenwechsel ermöglichen würde.

Nur auf den ersten Blick sieht es laut Wambach in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) besser aus. Der Versicherte kann zwar jedes Jahr die Kasse wechseln, dieser Wettbewerb manifestiere sich aber primär in einem Prämienwettbewerb und nicht im Wettbewerb um das beste Angebot. Die Ursache dafür sei, dass die Kassen „keinen geldwerten Vorteil sehen, wenn sie ihren Versicherten einen besseren Service anbieten“.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Herstellbetriebe

Wegen Behörde: Medios sagt Neubau ab»

Verwaltungsgericht Karlsruhe

Hüffenhardt: Gericht inspiziert DocMorris-Automat»

Gewinn steigt kräftig

„Medikamente oder ganze Firmen“: Stada will zukaufen»
Politik

Kleine Anfrage

FDP fragt nach Missbrauch von Arzneimitteln»

SPD zur Apothekenreform

Lauterbach: Nicht mit Zitronen handeln»

Neuer Plan B

Spahn: Mehr Botendienst und 150 Millionen Euro»
Internationales

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»

Galenica

Schweiz: Apotheken verdrängen Drogerien»
Pharmazie

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»

Medizinalhanf

Aurora liefert Cannabisblüten-Vollextrakt»

Ezetimib/Simvastatin

Inegy-Generika: Erfolg in zweiter Instanz für Stada»
Panorama

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»

Schock in Braunschweig

Vermummter Täter überfällt Apotheke mit Pistole»

Tarifeinigung für Helios-Ärzte

Zweimal 2,5 Prozent mehr Geld»
Apothekenpraxis

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»

Digitalisierung

Apotheker zum eRezept: „Kein Sinn und kein Zweck“»

Nachfolgersuche erfolglos

Nach Treppensturz: Apotheker muss schließen»
PTA Live

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»

Schweinfurt

PTA-Schule: „Wir haben uns hoffentlich endgültig erholt“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»