Dosierung, Hashwert, Anbrüche Retaxfalle: Rezeptur auf Muster-16-Format

Retaxfalle: Rezeptur auf Muster-16-Format

Vor Retaxierungen bei patientenindividuellen Herstellungen machen die Krankenkassen lange keinen Halt mehr. Nicht nur bei fehlenden Dosierungen oder... Mehr»

Keine Verlängerung bei Entlassrezepten Ab 1. Januar: Pseudoarztnummer gilt nicht mehr

Ab 1. Januar: Pseudoarztnummer gilt nicht mehr

Die Pseudoarztnummer auf Entlassrezepten ist ab 1. Januar nicht mehr gültig. Nachdem die Übergangsregelung bei Klinikärzten bereits im März gestrichen wurde,... Mehr»

Wie viele Packungen dürfen auf das Muster-16-Formular? Retax: Hamstern auf Rezept

Retax: Hamstern auf Rezept

Generell können auf einem Rezept bis zu drei verschiedene Fertigarzneimittel verordnet werden. Theoretisch wäre es also möglich, dass der Arzt/die Ärztin... Mehr»

Sonderfall Bundespolizei: Was ist zu beachten?

Wird am HV-Tisch ein Rezept mit dem Kürzel „BPol“ überreicht, sorgt dies nicht selten für einige Fragezeichen. Denn die Verordnungen der Bundespolizei kommen... Mehr»

Schwangere sind nicht automatisch befreit Retaxgefahr: Zuzahlung in der Schwangerschaft

Retaxgefahr: Zuzahlung in der Schwangerschaft

Die Beratung von Schwangeren ist oft umfassend. Kommen die Frauen mit einem Rezept in die Apotheke, muss ebenfalls einiges beachtet werden. Denn eine... Mehr»

Mehrkosten, Belieferung & Heilung Retaxgefahr: BG-Rezept

Retaxgefahr: BG-Rezept

Reichen Patient:innen BG-Rezepte in der Apotheke ein, werfen die Verordnungen oft Fragen auf. Bei der Belieferung von Rezepten zulasten der Gesetzlichen... Mehr»

Retaxgefahr: Sonderbeleg Grippeschutzimpfung

Zum 1. Oktober tritt rückwirkend der Vertrag zur Durchführung der Grippeschutzimpfungen in den Apotheken in Kraft. Zur Abrechnung treten in den Apothekenteams... Mehr»

Falsche Stärke verordnet – was tun?

Oft kennen Patient:innen ihre Dauermedikation sehr gut. Wird plötzlich eine andere Stärke verordnet, führt dies zu Unsicherheit – selbst, wenn die Tablette... Mehr»

Das grüne Rezept in der Erkältungszeit

Die Erkältungswelle ist in vollem Gange. Häufig werden vom Arzt/von der Ärztin dann freiverkäufliche Medikamente auf einem grünen Rezept verordnet. Für den/die... Mehr»

Fallstricke bei fehlenden Angaben Retax-Falle: Falsche Verordnungen beim BtM-Rezept

Retax-Falle: Falsche Verordnungen beim BtM-Rezept

Die Bundesopiumstelle hat im Jahr 2021 mehr als 15,1 Millionen Betäubungsmittel-Rezepte an Ärzt:innen in ganz Deutschland versendet. Schon ein kleiner Fehler... Mehr»

Auf den Hinweis kommt es an Retaxgefahr: Künstliche Befruchtung

Retaxgefahr: Künstliche Befruchtung

Arzneimittel, die zur künstlichen Befruchtung eingesetzt werden, gehören meist nicht zum alltäglichen Geschäft der Apotheken. Im Team kann es daher zu... Mehr»

Genehmigungspflicht, Erstattungsfähigkeit, Importquote Importbestellung bei Lieferengpässen

Importbestellung bei Lieferengpässen

Apotheken dürfen unter bestimmten Voraussetzungen Arzneimittel importieren. Dies kann beispielsweise notwendig sein, wenn das Medikament auf dem deutschen Markt... Mehr»

Rezepturen, T-Rezept & Muster-16 Wenn die Dosierung auf dem Rezept fehlt

Wenn die Dosierung auf dem Rezept fehlt

Dosierangaben auf dem Rezept sind seit November 2020 Pflicht – dies gilt sowohl für Muster-16-Formate als auch für Privatrezepte. Doch auch bei Rezepturen muss... Mehr»

Weiteres
Mittelständler mit eigener Produktion
Wörwag: Russland macht Ärger, Rest macht Freude»
Finanzreserven schmelzen weiter ab
Zur Rose: 171 Millionen Franken Verlust»
Jagdverband warnt vor Gefahr durch Zecken
Hunde-Malaria breitet sich aus»
„Ich liebe diese Apotheke, dieses Team und diese Kund:innen“
Industriekarriere abgesagt: Erst PJ – dann Chef»
Softwarehaus hofft auf eGK-Lösung im Sommer
Pharmatechnik will E-Rezepte abrechnen»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»