PTA des Jahres

Das sind die Finalistinnen

, Uhr
Berlin -

Sie stehen fest, die ersten neun Finalistinnen für den Titel „PTA des Jahres 2017“. In der vergangenen Woche wählte die Jury die Kandidatinnen. Die Wildcard für den 10. Finalplatz wird über das traditionelle Online-Voting vergeben.

Die erste Hürde haben die neun Finalistinnen genommen, nun gilt es am 14. September die Fachjury auf der Expopharm in Düsseldorf mit Fachwissen und praktischen Fähigkeiten in der Rezeptur zu überzeugen. Diese neun PTA wurden aus 330 Bewerbungen auserwählt:

Peggy Becker aus der Spitzweg Apotheke in Langen, Sandra Eckert aus der Apotheke im Lausitz Park in Cottbus, Doris Hartwich, Alte Apotheke in Bad Segeberg, Stefanie Holtmann aus der Avie Apotheke in Dortmund, Tanja Lorz aus der Sonnen-Apotheke in Delbrück, Nicola Quindel aus der Löwen Apotheke Bad Bederkesa, Ivonne Schützler aus der Apotheke von Hirschhausen in Saalfeld und Petra Straßl aus der Easy-Apotheke in Eggenfelden.

Der zehnte Finalplatz wird im traditionellen Online-Voting bestimmt. Vom 1. bis 8. August darf das Publikum entscheiden. Der Kandidat mit den meisten Stimmen wird dann die Teilnehmer komplett machen. Der Sieger darf sich über ein Preisgeld von 2000 Euro und ein Apothekenevent für das ganze Team freuen. Alle anderen Finalistinnen erhalten hochwertige Sachpreise.

Mit in der Jury sitzt der Gewinner vom vergangenen Jahr, Sebastian Giemsch. „Die Auswahl der Finalistinnen war extrem spannend. Letztes Jahr stand ich noch auf der anderen Seite und dieses Jahr konnte ich die Finalistinnen mit aussuchen – eine tolle Erfahrung! Es war sehr interessant zu sehen, wie viele unterschiedliche PTA sich beworben haben.“ Die weiteren Jurymitglieder sind: Kai-Dieter Börner (Klenk), Andreas Bais (AbZ), Hanns-Heinrich Kehr (Pharma Privat), Thorsten Kujath (Bayer), Julia Pflegel (Das PTA Magazin), Nina Schackmann (BVpta), Othmar Seywald (Meda) und Andreas Wilken (Haemato). Unterstützt wird die Jury von Moderator Dr. Stefan Bär (Audor) und Juliane von Meding (Azerta).

Der von Pharma Privat initiierte Wettbewerb findet in diesem Jahr zum 5. Mal statt. Im Rahmen der Expopharm in Düsseldorf wird dem Gewinner am 14. September das Krönchen aufgesetzt. In diesem Jahr hatten sich so viele PTA beworben, wie noch nie zuvor – 330 Einsendungen hatte die Jury erhalten.

Bewerben konnten sich alle ausgebildeten PTA. Der Bewerbungsbogen konnte am Computer ausgefüllt oder per Post abgeschickt werden. Neu war die Bewerbung per Whatsapp, die laut Kehr sehr gut angenommen wurde.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr aus Ressort
Essigsäure-Geruch wegen Hydrolyse?
DAC/NRF: Riechtest für ASS

APOTHEKE ADHOC Debatte