Jubiläum

Ein Topitec aus purem Gold Nadine Tröbitscher, 13.10.2018 16:40 Uhr

München - Happy Birthday Topitec: Der vielleicht beste Freund der PTA erstrahlt im Jubiläumsjahr in schillerndem Gold. 20 Jahre rührt das automatische Mischsystem inzwischen schon Rezepturen und hat Fantaschale und Pistill in den Schrank verwiesen. Auf der Expopharm ist das erste Modell in der Farbe der Unzerstörbarkeit, Beständigkeit und Weisheit zu sehen. Von ersten Falten keine Spur.

Vor zwei Jahrzehnten erblickten die ersten Topitec-Mischsysteme während der Expopharm auf dem Münchener Messegelände das Licht der Welt. Fortan hielt das Rührsystem Einzug in die Apotheken und hat im Laufe der Jahre immer wieder dazugelernt. Heutzutage sind die Geräte feste Kollegen und aus der Rezeptur nicht mehr wegzudenken.

Der Topitec Automatik (TTA) und der Topitec Basic (TTB) waren die ersten beiden elektronischen Mischsysteme aus dem Hause Wepa, die eine Herstellung im geschlossenen System ermöglichten. Inzwischen wird die Basis-Version nicht mehr verkauft, der TTA und der TTB wurden jedoch weiterentwickelt. 2002/2003 kam die zweite Generation des TTA und der TTB Blueline auf den Markt. Die hygienische Herstellungsmethode hatte sich in der Zwischenmarkt etabliert und so folgte im Jahr 2009 der Topitec Touch. PTA konnten den Helfer in der Rezeptur dank Multi-Touch-Panel-Display bedienen. Zudem waren eine Pausen- und Unterbrechungsfunktion sowie eine automatische Schlittenrückführung möglich.

2016 wurde die neueste Generation der Topitec Expert vorgestellt. Wie auch seine Vorgänger ist das Expert-System ein geschlossenes Herstellungssystem, das eine zentrale Dokumentations- und Rezeptureinheit besitzt. Das Gerät vereint alle Stärken seiner Vorgänger. Im Fuß des Mischsystems befindet sich eine integrierte Computereinheit mit verschiedenen Anschlüssen. Waagen oder andere Peripheriegeräte können an das Rührsystem angeschlossen werden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

TV-Spots für IhreApotheken.de

Zukunftspakt wirbt zur Primetime»

Petite Provence

Aromatherapie aus Nordrhein-Westfalen»

Spark-Übernahme Ende 2019?

Roche hebt Umsatzprognose wieder an»
Politik

Botendienst, Nachtdienst, BtM

Kabinett: Höheres Honorar ab Anfang 2020»

Masernschutzgesetz

Grippeimpfung: Anhörung ohne Apotheker»

Digitale-Versorgung-Gesetz

KBV: Keine App ohne Arzt»
Internationales

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»
Pharmazie

Phytopharmaka

Akuter Husten: Prospan in Leitlinie»

Migränetherapie

FDA: Lasmiditan zur Akutbehandlung»

Hämophilie

Bayer: Kogenate wird durch Kovaltry abgelöst»
Panorama

Ein Jahr nach der Tat

Geiselnahme in Apotheke: Täter bleibt Pflegefall»

Ernährungs-Screening

Warnung: Mangelernährung in Krankenhäusern und Pflegeheimen»

Überfall in Hamburg

Helikopter, Hunde, Sperrung: Apothekenräuber weiter flüchtig»
Apothekenpraxis

PTA-Reform

3 Jahre PTA-Ausbildung: Schulleiter warnt vor Fachkräftemangel»

Arzneimitteldefekte

Apotheker startet Petition gegen Lieferengpässe»

Kriminalität

Rezeptbetrug: Angestellte geständig, Apotheker in U-Haft»
PTA Live

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »