Weiterbildung zum Apothekenfachwirt

BWL für PTA Eva Bahn, 05.12.2018 14:28 Uhr

Berlin - In der PTA-Ausbildung kommen betriebswirtschaftliche Aspekte kaum vor. Die pharmazeutischen Fachkräfte haben im Anschluss die Wahl an verschiedenen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Wir nehmen die zahlreichen Angebote für euch unter die Lupe. Beim Lehrgang Apothekenfachwirt liegt ein Fokus auf innerbetrieblichen Abläufen. Tanja Holzapfel hat sich fortbilden lassen.

Holzapfel ist PTA in der Brunnen-Apotheke im rheinland-pfälzischen Flammersfeld. Sie gehört zu den diesjährigen 23 Absolventinnen des Lehrgangs zum Apothekenfachwirt, der von der Wirtschaftsakademie Deutscher Apotheker (WDA) in Heusenstamm bei Frankfurt angeboten wird. Laut Institut eignet er sich für alle PTA, die sich in einer innerbetrieblichen, organisatorischen Leitungsfunktion befinden. Er ist in vier Module unterteilt, die verschiedene apothekenrelevante Themenbereiche wie QMS, Personalmanagement, Betriebswirtschaft, Marketing, Category Management oder Umgang mit Neuen Medien umfassen.

Holzapfel empfand den Lernumfang als angemessen, um ihn neben dem Beruf stemmen zu können: „Die Module finden immer am Wochenende von Freitag bis Sonntag statt, circa einmal im Monat. Somit ist diese Fortbildung sehr gut neben dem Familien- und Arbeitsalltag zu schaffen.“ Der Abschluss setzt die aktive Seminarteilnahme an allen vier Modulen voraus sowie die Teilnahme an der Abschlussprüfung. Dabei werden aus allen Themenbereichen 15 bis 20 MC-Fragen gestellt. Die Auswertung der Prüfung findet direkt vor Ort statt.

„Für PTA sind vor allem die betriebswirtschaftlichen Aspekte neu, da man diese während der Ausbildung so nicht lernt. Viele Abläufe in der Apotheke sieht man auf diese Art einmal von der anderen Seite.“ Auch im Bereich Category Management könne die PTA nach der Schulung besser mit PKA zusammenarbeiten. „Inwiefern sich im Arbeitsalltag neue Verantwortungsbereiche ergeben, wird man nach dem Abschluss sehen“, so Holzapfel. Dies sei sicher auch betriebsspezifisch unterschiedlich.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»

Pharmakonzerne

Bayer: OTC-Geschäft schwächelt»
Politik

Rx-Preisbindung

Apothekerkammer traut Spahn-Gesetz nicht»

Apothekenbesuch

CDU-Abgeordnete will Rx-VV im Auge behalten»

Apothekenkontrolle

Berlin: 13 neue Pharmazieräte»
Internationales

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»

Wettbewerbsbehörde

Frankreich: Versandhandel soll Apotheken retten»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

Landgericht Stuttgart

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»

Infektionskrankheiten

Ungeimpfte Reisende importieren Masern in die USA»

Bayern

Frau erwacht nach 27 Jahren aus Koma»
Apothekenpraxis

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»

„Wir verlieren eine Freundin“

Esslinger Apothekerin Daniela Hemminger-Narr gestorben»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»