Rekordpauschale für Notdienste

, Uhr

Berlin - Jeder im ersten Quartal geleistete Notdienst wird mit 411, 53 Euro vergütet. Der Rekordwert (+41 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum) sei der Anhebung des Honorars sowie dem „Pandemie-Effekt“ geschuldet, erklärt der Nacht- und Notdienstfonds (NNF).

Seit Jahresbeginn fließt für jede zulasten der Krankenkassen abgegebene Rx-Packung mehr Geld in den NNF. Das Zusatzhonorar wurde von 16 auf 21 Cent angehoben. Die Gesamtsumme wird durch die Anzahl der geleisteten Notdienste geteilt. Dieser Betrag wird für jeden Notdienst an die Apotheken ausgeschüttet.

Im gesamten ersten Quartal flossen nach NNF-Angaben – abzüglich der Verwaltungskosten – 41,1 Millionen Euro in den Topf. In den ersten drei Monaten des Jahres wurden 99.899 sogenannte Volldienste geleistet, also Nacht- und Notdienste von 20 bis mindestens 6 Uhr morgens.

Daraus ergibt sich eine Pauschale von 411,53 Euro pro Notdienst. Im ersten Quartal 2019 lag diese bei 292,81 Euro. „Neben dem erwarteten Anstieg – unterstützt durch den ‚Pandemie-Effekt‘ des Monats März – der Packungsabgabemengen (plus 5,17 Prozent) bei reduzierter Anzahl der Abgabetage (minus 1 Tag), macht sich erstmalig die Anhebung des Festzuschlages zum 1. Januar 2020 gemäß § 3 Absatz 1 Satz 1 AmPreisV von 16 auf 21 Eurocent pro abgegebener Packung verschreibungspflichtiger Humanfertigarzneimittel positiv bemerkbar“, so der NNF.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Verschließbare Box mit App-Kontakt
Botendienst mit Fernsteuerung»
Wie erzielt man Reichweite?
Instagram für die Apotheke»