Pleite der Retaxfirma

Protaxplus: Krankenkassen unter Beschuss Alexander Müller, 02.12.2019 10:34 Uhr

Berlin - Die Retaxfirma Protaxplus hatte wegen ihres umstrittenen Vorgehens bei der Rezeptprüfung in der Branche einen miserablen Ruf. Und ihr Image hat sich seit der Insolvenz im Mai nicht verbessert. Die Gewerkschaft der Sozialversicherung (GdS) erhebt schwere Vorwürfe gegen die Verantwortlichen – und die beteiligten Krankenkassen.

Der BKK-Landesverband Nordwest hatte Protaxplus im Jahr 2011 gegründet und damit die Rezeptprüfung ausgelagert. Diese sollte effizienter werden, besonders rigide Retaxationen mehrerer beteiligter Kassen waren die Folge. Rentabel war das Geschäftsmodell trotzdem nicht, laut GdS tragen die beteiligten Kassen daran eine Mitschuld.

Die Gewerkschaft hat naturgemäß vor allem die Mitarbeiter des Kassendienstleisters im Blick. Bei der Gründung von Protaxplus sei den Angestellten der Betriebsübergang mit einem Rückkehrrecht für sieben Jahre und gut bezahlten Arbeitsplätzen schmackhaft gemacht worden. „Im Jahr 2019 ist von diesem Versprechen nichts mehr übrig geblieben“, so die Gewerkschaft. „Die Bereitschaft, den betroffenen Mitarbeiter/innen in dieser Notsituation zu helfen und die Beendigung der Arbeitsverhältnisse zumindest mit einem vernünftig dotierten Sozialplan zu begleiten, war aufseiten der Gesellschafter der Protaxplus leider nicht zu erreichen.“

Das Problem ist aus Sicht der Gewerkschaft struktureller Natur, weil die Kassen gleichzeitig Gesellschafter und Kunden von Protaxplus waren. Diese hätten die Preise gedrückt und die Firma damit selbst in den Ruin getrieben. Laut GdS wurden Rabatte zugunsten der Kunden ausgehandelt und sogar Rückerstattungen für „Kundentreue“ vereinbart.

Schon seit 2016 habe es Gerüchte über wirtschaftliche Probleme gegeben. Aber erst Ende 2018 sei offen kommuniziert worden, dass die Firma alleine nicht mehr überlebensfähig sei. Angestrebt wurde eine Übernahme durch den Kassendienstleister Spectrum K, zumal dort teilweise dieselben Kassen als Gesellschafter beteiligt sind, darunter namhafte Betriebskrankenkassen wie Novitas, Viactiv oder Pronova. Doch am Ende sei von Spectrum K nur das Geschäft, aber nicht die Mitarbeiter von Protaxplus übernommen worden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Strompreise im Vergleich

Energiekosten-Check für Apotheken»

Geräte, Anschluss, Weiterbildungen

Noventi bringt TI-Komplettpaket»

Offener Brief an CDU-Politiker

Selber absurd! Kuck kontert Hennrich»
Politik

Personalkarussell

Schmidt, Kiefer, Becker – ABDA vor dem Umbruch»

Trennung von GKV und PKV

Studie befeuert Debatte um Einheitskasse»

Verbesserte Notfallversorgung

Kassen loben Spahn»
Internationales

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»

750 Millionen Dollar Strafe verhängt

„Baby Powder“-Klagen: Weitere hohe Strafe gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

Diastolische Herzinsuffizienz

Bufalin: Krötengift als Therapieoption?»

Bestand der Notfalldepots abgelaufen

Diphterie-Antitoxin nicht mehr verfügbar»

Erst kauen, dann behandeln

Bitter-Kaugummi als Diagnostikum»
Panorama

Infektionskrankheiten

Coronavirus: Erster Mensch stirbt in Europa»

TV-Tipp

Doku: „Gedopte Gesellschaft – Streitfall Ritalin und Co.“»

TV-Tipp

Arte: Homöopathie – Sanfte Medizin oder Hokus Pokus?»
Apothekenpraxis

Online-Kommunikation

Live-Chats für Apotheken: Die wichtigsten Anbieter»

„Hallo, ist da jemand?“

Apotheken im Live-Chat: Der Test»

Nach dem Ruhestand ist noch nicht Schluss

„Ich habe mal überlegt, mit 70 aufzuhören“»
PTA Live

Kationisch, instabil und schlecht kombinierbar

Rezepturtipp: Oxytetracyclin»

Ab in die Selbstständigkeit

PTA, Kosmetikerin und zweifache Mutter»

Personalsuche mit Royals

Stellenanzeige: Apotheke wirbt mit Harry & Meghan»
Erkältungs-Tipps

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»

Erkältungen vorbeugen

Keimquellen: Tastatur, Türklinke & Co.»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»