Berlin/Brandenburg

Heute Großstreik bei Pharmagroßhändlern dpa/APOTHEKE ADHOC, 25.06.2019 08:37 Uhr aktualisiert am 25.06.2019 13:07 Uhr

Berlin - Die Beschäftigten der Pharmagroßhändler in Berlin und Brandenburg sind aufgerufen, am Dienstag in den Warnstreik zu treten. Damit reagiert Verdi auf das aktuelle Angebot der Tarifverhandlungen im allgemeinen Großhandel und im genossenschaftlichen Großhandel. Nur Gehe und Kehr-Berlin sind nicht dabei – und dürften damit die einzigen Großhändler in der Region sein, die heute ohne Störung liefern können.

Zum Warnstreik aufgerufen sind Beschäftigte der Niederlassungen der Unternehmen Phoenix, Alliance Healthcare Deutschland (AHD), Sanacorp und Noweda. Nach Angaben der Gewerkschaft sind dies alle Niederlassungen der Pharmagroßhändler in Berlin und Brandenburg. Zum Betriebsrat von Gehe war laut Ritter der Kontakt abgebrochen; auch Kehr-Berlin mit Sitz in Ludwigsfelde wird liefern. Die Beteiligung sei dennoch sehr gut – trotz Urlaub und hohen Temperaturen. „Heute wird es schwer mit der Auslieferung“, sagt Ritter.

Die Beschäftigten reagieren auf das aktuelle Angebot der Tarifverhandlungen im allgemeinen Großhandel vom 16. Mai und im genossenschaftlichen Großhandel vom 24. Juni: Die Großhändler hatten laut Verdi 2 Prozent mehr Lohn für das laufende Jahr und ein Gehaltsplus von 0,5 Prozent für 2020 angeboten. „Die Arbeitgeber kamen den Gewerkschaftsforderungen bisher nicht ausreichend entgegen, sondern boten lediglich Erhöhungen, die einen Reallohnverlust bedeuten würden. Die Angebote sind demnach nicht annehmbar“, heißt es in einer Mitteilung von Verdi.

Tatsächlich sind bei Phoenix die Frühtouren noch ganz normal rausgegangen, die Auslieferung um 11 Uhr wird sich verspäten. Für solche Situationen gibt es laut einem Sprecher Notfallpläne, sodass die Versorgung nicht komplett zusammenbricht. Die Kunden sind informiert. Seitens Noweda heißt es: Auch wenn die Niederlassung Mittenwalde ebenfalls bestreikt werde, erwarte man keinerlei Lieferengpässe. „Wir haben uns auf den heutigen Tag entsprechend vorbereitet und werden unsere Mitglieder und Kunden wie gewohnt zuverlässig mit ihren bestellten Arzneimitteln beliefern.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»

Blisterzentren

Blister 5 wird Multidos»
Politik

Parkplätze fehlen

Kindergarten sorgt für Kundenschwund»

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Allergenpräparate

ALK: Pangramin Ultra geht»

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»

Neuroleptika

Fluanxol: Filmtablette statt Dragee»
Panorama

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»

Alchemilla und die Ärzte

Rahmenvertrag – Probleme mit den Praxen»

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahn legt nach: Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz»

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»