Versandhandel

Letzte Chance zur Apothekenrettung Silvia Meixner, 23.06.2017 08:00 Uhr

Berlin - Es gibt Orte, an denen es schön ist, eine grüne Politikerin zu sein. Saal M 5 gehörte auf dem Apothekerforum beim Hauptstadtkongress für Kordula Schulz-Asche definitiv nicht dazu: In der Expertenrunde zum Thema „Zukunft der pharmazeutischen Versorgung“ war sie die Einzige, die sich gegen das Rx-Versandverbot aussprach.

„Ich bin vehement dagegen“, sagte sie zum Dauerthema der Branche. Was ihr einen genervten Blick ihrer Nachbarin zur rechten Seite einbrachte: Kathrin Vogler von der Faktion Die Linke malte ein düsteres Bild der Zukunft der Apotheke: „Ich möchte meine Arzneimittel nicht entgegennehmen, nachdem sie zum Beispiel bei heißem Wetter wie heute drei Stunden lang in einem Transporter bei 50 Grad unterwegs waren.“

Sie skizzierte Parallelen zum klassischen Versandhandel: „Wenn man sieht, was der Internethandel dem klassischen Handel angetan hat, ist zu erwarten, dass das in der Pharmabranche ähnlich sein wird. Es ist heute in vielen Innenstädten zum Beispiel gar nicht mehr möglich, Schuhe zu kaufen. Man kann sagen: Das ist schade für die Städte und Gemeinden, aber gut, das ist eben so, wenn die Menschen sich so entscheiden. Bei Arzneimitteln ist das etwas anders: Arzneimittelversand ist keine Hilfe, wenn ich in Mecklenburg-Vorpommern auf dem Land wohne und mein Kind am Freitagabend Mittelohrentzündung bekommt. Bis der Bote am Montagmorgen kommt, ist das Kind schon im Krankenhaus.“

Vogler betonte die Bedeutung der Apotheken als Akutversorgung: „Apotheker sind oft der erste Ansprechpartner, oft rät der Apotheker, dass man mit der Erkrankung vielleicht doch besser in die Notarztpraxis gehen soll.“ Ihr Vorwurf: „Der Versandhandel sucht sich die Rosinen raus und die anderen bekommen den Rest. Davon wird die Apotheke im Dorf nicht überleben können.“ Sie kritisierte DocMorris, das Unternehmen habe im ersten Quartal aufgrund seiner aggressiven Marktstrategie 17 Prozent Umsatzplus eingefahren. „Das ist ein rasant wachsender Markt, wenn wir jetzt nicht eingreifen, wird die Regulierung später nicht einfach sein.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»