Mentale Leistungsfähigkeit

Loges bringt Eisenkraut für Konzentration APOTHEKE ADHOC, 25.06.2019 07:11 Uhr

Berlin - Mit Cogni Loges erweitert Dr. Loges sein Portfolio um ein Nahrungsergänzungsmittel. Das Präparat mit griechischem Eisenkraut (Sideritis scardica) soll die mentale Leistungsfähigkeit steigern und die Konzentration fördern. Eine aktuelle Studie zeigt eine Überlegenheit zu Ginkgo biloba.

Sideritis scardica ist schon seit der Antike bekannt: Früher wurde das Kraut als stärkender und anregender Tee geschätzt. Studien zeigen heute positive Effekte auf Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeit. Es soll außerdem eine entspannende Wirkung besitzen und somit eine gesteigerte Fokussierung ermöglichen. Erreicht wird dies durch eine erhöhte Neurotransmitter-Konzentration im synaptischen Spalt. Polyphenole wie Hydroxyzimtsäuren und Flavonoide sollen für die für die Wirkungen verantwortlich sein.

Dr. Loges hat mit Memo Loges bereits ein eisenkrauthaltiges Präparat auf dem Markt: Neben 190 mg Sideritis pro Kapsel sind zusätzlich Bacopa monnieri (Indisches Brahmi), verschiedene B-Vitamine und Zink enthalten. Zielgruppe sind vor allem ältere Menschen, die ihre Gedächtnisleistung erhalten und einer Demenz vorbeugen möchten. Die Inhaltsstoffe verlangsamen die Hirn-Atrophie und steigern das Erinnerungsvermögen und die Merkfähigkeit. Die empfohlene Tagesdosis beträgt zwei Kapseln. Memo Loges ist in zwei Größen auf dem Markt: 60 Kapseln kosten 26,95 Euro, die Großpackung mit 120 Stück hat einen AVK von 49,95 Euro.

Das neue Cogni Loges soll hingegen für jede Altersgruppe geeignet sein und alle ansprechen, die kurzfristig oder über einen längeren Zeitraum mental mehr leisten müssen, wie beispielsweise in Prüfungsphasen. Es ist hochdosiert und enthält pro Kapsel 475 mg eines patentierten Extraktes aus Griechischem Eisenkraut in Kombination mit Zink, Vitamin B5 und Vitamin C. Die Empfehlung sind ein bis zwei Kapseln, vorzugsweise zum Frühstück. Cogni Loges ist in Packungen mit 30 und 60 Kapseln erhältlich. Die kleine Einheit kommt mit einem AVK von 19,95 Euro daher, die größere Packung kostet 36,95 Euro.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Allergiespezialist

Dermapharm schluckt Allergopharma»

Verstoß gegen Health-Claim-Verordnung

Almased verliert mit Erfolgsgeschichte»

Catharina van Delden bei VISION.A

Innovationsfähigkeit: Wie Patienten die Apotheker überholen»
Politik

Parteiaustritt

Schmidt: Habe fertig mit FDP  »

Laschet, Merz, Röttgen, Spahn

Das K-Dilemma der CDU»

Dringlichkeitsantrag zu Lieferengpässen

CSU macht Druck: Arzneimittel-Produktion zurück nach Europa»
Internationales

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»
Pharmazie

Wenn die Dehydrogenase fehlt

5-FU: Nun werden Screeningmethoden geprüft»

Neue Wirtstiere, alte Impfempfehlung

Überarbeitete FSME-Leitlinie»

AMK-Meldung

Heumann: Oxycodon geht Retour»
Panorama

Dank Weihnachtsgeschäft

Douglas wächst kräftig»

K-Frage

Röttgen optimistisch zu Mitgliederbefragung über CDU-Vorsitz»

Jahresbilanz

Gerresheimer steigert Umsatz»
Apothekenpraxis

Kooperation

Exklusiv: Kirchen-Kasse empfiehlt Easy-Apotheken»

Defekte Wärmezellen

Thermacare geht Retour»

Apothekenpflicht

Urteil zu Homöopathie: 100 Prozent Zucker?»
PTA Live

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»

Wundheilungsfördernd und desinfizierend

Rezepturtipp: Zinkoxid und Glucocorticoide»

Wenn Reinsubstanzen nicht verfügbar sind

Kapselherstellung aus Fertigarzneimitteln»
Erkältungs-Tipps

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»