Levonorgestrel

Spiralen: Frauen klagen – EMA prüft weiter Nadine Tröbitscher, 18.07.2017 13:47 Uhr

Berlin - Gibt es einen Zusammenhang zwischen Ängsten, Stimmungsschwankungen, innerer Unruhe und Levonorgestrel-haltigen Spiralen? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Pharmakovigilanzausschuss (PRAC) bereits seit einigen Monaten. Die für Juli angekündigten Ergebnisse werden sich voraussichtlich bis Oktober hinauszögern. In den USA klagen bereits etwa 2600 Anwenderinnen gegen Bayer, die Frauen behaupten, der Konzern habe um die Risiken gewusst und nicht angemessen gewarnt.

Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) prüft derzeit in einem Signalüberprüfungsverfahren einen ursächlichen Zusammenhang zwischen Hormonspiralen und psychiatrischen Nebenwirkungen wie Angst, Panikattacken, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen und Unruhe. Betroffen sind Intrauterinpessare (IUP) mit Levonorgestrel (LNG), enthalten in den Bayer-Produkten Mirena, Jaydess und Kyleena sowie Levosert (Gedeon Richter) und Luadei (Bayer), das in Österreich auf dem Markt ist. Depression und depressive Verstimmungen wurden bereits als häufige Nebenwirkungen (≥ 1/100, < 1/10) in die Produktinformation aufgenommen. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat jedoch Meldungen über Verdachtsfälle weiterer psychiatrischer Störungen erhalten. Allein zu Mirena sollen es mehr als 270 sein.

Eine Studie des Erasmus University Medical Center Rotterdam konnte bei Trägerinnen von IUP in Stresssituationen feststellen, dass diese übermäßig Cortisol ausschütten und zudem die Herzfrequenz ansteigt. Die Ergebnisse zeigen: Levonorgestrel-haltige Spiralen können nicht nur lokal in der Gebärmutter wirken. Dort soll LNG das monatliche Wachstum der Gebärmutterschleimhaut reduzieren und den Gebärmutterschleim verdicken. Spermien und Eizellen kommen nicht miteinander in Kontakt – die Befruchtung bleibt aus. Chronischer Stress gilt als wesentlicher Risikofaktor für die psychischen unerwünschten Arzneimittelwirkungen von Hormonspiralen. Die Ergebnisse wurden in Psychneuroendocrinology veröffentlicht.

Die Probandinnen wurden in drei Gruppen eingeteilt – Trägerinnen der LNG-Spirale, orale Kontrazeptiva; die Kombination aus Ethinylestradiol/ LNG und keine hormonelle Verhütungsmethode. Die Teilnehmerinnen unterzogen sich drei Testphasen: dem Trierer Stress Test, einer Injektion mit dem Adrenocortikotropen Hormon, das die Synthese und Ausschüttung von Cortisol aus der Nebennierenrinde stimuliert sowie der Untersuchung von Haarproben auf das Stresshormon.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Rheinland-Pfalz

Aufruf für Impfzentren: Kammer sucht PTA und Apotheker»

Masken, Schutzkleidung, Arzneimittel

19 Standorte: Spahn plant Nationale Gesundheitsreserve»

7 Hersteller im Test

Wie zuverlässig sind Antigen-Schnelltests?»
Markt

Baby-Boom durch Corona?

Nachfrage nach Schwangerschaftsvitaminen steigt»

Volkswirte: Kaum schwere Corona-Folgen

Einzelhandel: Gedrückte Stimmung vor Weihnachtsgeschäft»

Von Schaumbergen bis Fetträubern

Öko-Test beurteilt Badezusätze»
Politik

Sinkende Apothekenzahlen

Overwiening: Nur Wertschätzung rettet keine Apotheke»

Abda feiert VOASG, AVWL

Michels: VOASG ebnet den Weg für Ketten»

Streit um Antibiotika-Ausschreibung

Teva-Chef: „Das beleidigt mich auch persönlich“»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Antikörper als Therapiedurchbruch

Blinatumomab: Ohne Chemo gegen Leukämie»

Medikamente in der Schwangerschaft

Valproinsäure erhöht Risiko auf Autismus und ADHS»

Positive Phase-III-Ergebnisse 

Tezepelumab: Weniger Asthma-Exazerbationen»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Der alljährliche Kalenderwahn – oder nicht?»

Kunden gehen wegen Rabatt-Arzneimittel zur Polizei

Karlsruhe: Rauferei wegen Rabattvertrag»

Rote Helferlein für den Ernstfall

Zugspitz-Apotheke verschenkt Notfalldosen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Apotheke darf nicht schließen»

adhoc24

Phoenix setzt auf Linda / Ärger um Rabattverträge / VOASG»

Grippeimpfstoffe

Fluzone: Preis verschreckt Ärzte, Ware staut sich»
PTA Live

Verkauf an Laien

Schnelltest von der Tankstelle »

Corona-Massenimpfung

Einsatz in Impfzentren: PTA wären dabei»

Rekonstitution in Impfzentren

Schleswig-Holstein: PTA sollen Corona-Impfungen zubereiten»
Erkältungs-Tipps

Yoga, Meditation & Co.

Wie Entspannung das Immunsystem stärkt»

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»

Tipps und Tricks für die lieben Kleinen

Das Kind ist krank – was tun?»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»
HAUTsache gesund und schön

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»