Onkologika

Zejula und Tookad empfohlen APOTHEKE ADHOC, 20.09.2017 13:29 Uhr

Berlin - Hoffnung gegen Ovarialkarzinom und Adenokarzinom der Prostata: Zejula und Tookad haben voder Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) eine Zulassungsempfehlung erhalten. Gibt die EU-Kommission grünes Licht, könnten beide Onkologika demnächst in Europa verfügbar sein.

Zejula hatte bereits im Mai in den USA die Zulassung für die Erhaltungstherapie von erwachsenen Patientinnen mit rezidivierendem epithelialen Eierstock-, Eileiter- oder primärem Peritonealkarzinom erhalten, deren Tumore ganz oder teilweise auf eine Platin-basierte Chemotherapie ansprachen.

Niraparib ist ein Poly-ADP-Ribose-Polymerase-(PARP)-Inhibitor und verhindert, dass Krebszellen den durch Zytostatika verursachten DNA-Schaden reparieren können. Es kommt wahrscheinlich zum Tumorzelltod oder zu Verlangsamung und Stillstand der Krankheitsprogression. Daher kann das Orphan Drug zur Erhaltungstherapie nach einer vorangegangenen Chemotherapie eingesetzt werden. Die Wirksamkeit wurde in einer Phase-III-Studie bestätigt, die die Grundlage für die Zulassung in den USA war.

Zejula könnte demnächst auch in Europa als orale Darreichungsform zu 100 mg zur Verfügung stehen und neue Hoffnung für die betroffenen Frauen sein, deren relatives Fünf-Jahres-Überleben bei etwa 41 Prozent liegt. Das Arzneimittel wird einmal täglich eingenommen. Häufig beschriebene Nebenwirkungen während der Behandlung können beispielsweise Übelkeit, Anämie, Verstopfung, Erbrechen, Infektionen der Harnwege oder Muskelschmerzen se

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Online-Präsenz von Grippemitteln

Dolormin verliert Sichtbarkeit»

Naturkosmetik

Birkenstock-Kosmetik: Apotheke im zweiten Schritt»

Gesundheits-Apps

Apple Watch entdeckt 2000 Herzerkrankungen»
Politik

Westfälisch-lippischer Apothekertag

Spahn: Apothekengesetz kommt im April»

Medi24

Allianz steigt in die Telemedizin ein»

Apotheker beliefert Praxis

Verschenkte Kanülen sind keine Korruption»
Internationales

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»
Pharmazie

Lob für Studien zu Onpattro

G-BA: Beträchtlicher Zusatznutzen für fünf Wirkstoffe»

Aducanumab gegen Alzheimer

Studie abgebrochen: Hoffnungsträger erreicht Ziele nicht»

AMK-Meldung

Acara zum 15. März NV»
Panorama

WIRKSTOFF.A

Social-Media-Starterkit»

Digitalkonferenz

Apotheke digital: Die Tipps der VISION.A-Speaker»

Gallery of Inspiration

Ein Herz im 3D-Druck»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Erster Test mit KI-Apotheker»

Im Notdienstplan vergessen

Apotheke leistet 40 Jahre keinen Notdienst»

Wie geht das mit den Influencern?

Du sollst keine Liebe kaufen!»
PTA Live

PTA IN LOVE auf der Interpharm

Liebe auf den ersten Blick»

Pharmazie bei den Streitkräften

Bundeswehr kennt keinen PTA-Mangel»

Zahngesundheit

Zahncreme mit „Hallo-Wach-Kick“»
Erkältungs-Tipps

Verwechslungsgefahr

Grippe oder Erkältung?»

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»