Telemedizin soll Sicherheitsgefühl erhöhen

, Uhr

Berlin - Digitale Arztbesuche können dafür sorgen, dass sich Senioren in der eigenen Wohnung sicherer fühlen. Zu diesem Ergebnis kommt ein Telemedizin-Projekt der Halleschen Wohnungsgenossenschaft Freiheit.

Für das Projekt wurden 20 Wohnungen mit entsprechender Technik ausgerüstet. Die Probanden konnten über ein Tablet bei medizinischen Fragen einen Arzt erreichen. 80 Televisiten wurden im Projektzeitraum von 2018 bis 2019 durchgeführt, wie die Wohnungsgenossenschaft mitteilte.

Detaillierte Ergebnisse des „Haendel II“ genannten Projekts will Vorstandssprecher Dirk Neumann am Freitagvormittag in Halle vorstellen. Als Schirmherr wird Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) dabei sein.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Warum die Feurig-Apotheke?
Auswahl der „E-Rezept-Apotheke“»
Pilotprojekt startet als Kleinstprojekt
E-Rezept startet in EINER Apotheke»