Regensburg

„Eine historisch verankerte Apotheke reicht nicht“ Maria Hendrischke, 17.01.2016 13:38 Uhr

Berlin - Eine Regensburger Apothekenära geht zu Ende: Die Mohren-Apotheke schloss 2015 – kurz vor ihrem 500. Geburtstag. Die Apotheke mit der langen Tradition musste sich dem wirtschaftlichen Druck beugen.

Josef Kammermeier, Inhaber der Regensburger Stadtpark-Apotheke und Sprecher der städtischen Apothekerschaft, nennt die Mohren-Apotheke eine „Institution“. Erstmals erwähnt wurde sie 1517 als zweite Apotheke in der Stadt überhaupt. Damals hieß sie noch Apotheke am Markt, den Namen „Mohren-Apotheke“ trug sie seit 1649. In den 1920er Jahren wurde sie vom damaligen Inhaber, Ludwig Fischer, im Stil des Art déco umgebaut.

Die gut erhaltene, historische Dekoration mit altem Apothekeninventar und der namensgebenden Mohrenfigur im HV-Bereich machten die Apotheke zu etwas Besonderem. Zudem hatte die Offizin zusammen mit dem gegenüberliegenden Kloster der Karmelitenkirche St. Joseph einen Melissenschnaps produziert; den Echten Regensburger Karmelitergeist. Und der ehemalige Inhaber, Gerhard Brunn, war in der Stadt als Pilzexperte bekannt.

Einige Umstände kamen zuletzt zusammen, die der traditionsreichen Apotheke schließlich zum Verhängnis wurden. „Die Rahmenbedingungen waren schwierig“, versucht Kammermeier zu erklären. Wie in vielen Orten seien die Ärzte an den Stadtrand in Gesundheitshäuser gezogen. Diese strukturelle Veränderung hätten die Mohren-Apotheke getroffen, die in der Innenstadt gelegen habe, sagt Kammermeier. Auch die Laufkundschaft habe abgenommen. „Das wird sich in den Umsätzen niedergeschlagen haben.“
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizintechnik

Hartmann: Gewinnwarnung für 2020»

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»

Digitalisierung

Ohne Großhändler und Verlage: Froeses Vision vom eRezept»
Politik

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»

aposcope

Die SPD ist den Apothekern egal»

AKNS-Digitalkonferenz

Thea Dorn warnt vor Datenwut der Kassen»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält EU-Zulassung»
Panorama

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»

Auktionsplattformen

„Potenzpillen-Testpaket“ auf Ebay»
Apothekenpraxis

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»

ApoRetrO

„Wir sind die Regel-Apotheker!“»
PTA Live

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»